Apple arbeitet an „revolutionärem“ Gesundheits-Produkt für 2017

| 16:44 Uhr | 0 Kommentare

Seit einiger Zeit fokussiert sich Apple bei der Entwicklung neuer Produkte und Services auf den Bereich Fitness und Gesundheit. Bestes Beispiel ist sicherlich die Apple Watch. Diese bewirbt der Hersteller als idealen Begleiter beim Sport sowie zur Überwachung der Herzfrequenz. Dies ist jedoch nur eins von mehreren Beispielen. Einem aktuellen Bericht zufolge, werden zukünfitg weitere Gesundheits-Produkte aus dem Hause Apple hinzukommen.

researchkit-interfac

Apple plant neues Gesundheits-Produkt

Wir würden den ein oder anderen Euro darauf verwetten, dass Apple an neuen Produkten und Services im Bereich des Gesundheitswesens arbeitet. Am heutigen Tag tauchen Gerüchte zu einem neuen „Killer-Produkt“ auf, welches sich in Apples Gesundheitslaboren in der Entwicklung befindet.

Die Gerüchte stammen von Economic Daily News (via Macotakara). Es heißt, dass Apple an einem Produkt arbeitet, um die Herzfrequenz, Blutzucker und andere Gesundheitsdaten so akkurat wie möglich zu erheben. Auch die Stromversorgung dieses Produkts soll für Aufsehen sorgen. Jay Blahnik und sein Gesundheits-Team sollen an dem Produkt seit zwei Jahren forschen.

Zur Finalisierung des Produkts soll Apple derzeit mit verschiedenen Zuliefern verhandeln, darunter TSMC, Foxconn, TPK, Then Ding Technology und mehr. Es heißt, dass Apples 3D Touch Technologie, die beim iPhone 6S zum Einsatz kommt, eine bedeutsame Rolle beim dem Produkt spielen wird.

In dem Artikel der Kollegen heißt es mehrfach, dass Apple eine revolutionäre Idee umsetzt, die Apples Vorstoß in den Gesundheitsbereich beflügeln und der Industrie ihren Stempel aufdrücken wird. Es geht nicht hervor, ob es sich um ein Wearable oder ein Standalone-Gerät handelt. Sollte das Gerät tatsächlich zahlreich Sensoren (u.a. zur Blutzuckermessung) beinhalten, so können wir uns nicht vorstellen, dass Apple diese Technologie in der Apple Watch unterbringt. Ein komplett neues Produkt scheint wahrscheinlich.

In den letzten Jahres hat Apple ein Team aus Gesundheits- und Fitness-Experten aufgebaut. Die Apple Watch ist bereits auf dem Markt und parallel dazu betreibt Apple seine Plattformen wie HealthKit, ResearchKit und CareKit.

Schon Steve Jobs soll sich zu Lebzeiten vorgenommen haben, den Gesundheitsmarkt „aufzumischen“ und die Beziehung zwischen Patienten und Ärzten zu verbssern. Die Apple Watch dürfte ein weiterer Baustein bei diesem Projekt sein und wir gehen fest davon aus, dass Apple in den kommenden Jahren viel Energie in diesem Markt setzt. Allgemein wird davon ausgegangen, dass der Gesundheitsbereich ein Potential von 9 Billionen Dollar umfasst. Dies dürfte für Apple eine riesige Chance darstellen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.