Apple A10-Chip zeigt sich erstmals auf Foto

| 21:20 Uhr | 0 Kommentare

Weniger als ein Monat trennt uns noch von der iPhone 7 und iPhone 7 Plus Präsentation. Je näher wir uns auf die Keynote zu bewegen, desto mehr Komponenten zur kommenden iPhone Generation tauchen auf. Nachdem wir erst vor wenigen Tagen das Logic Board zu Gesicht bekommen haben, zeigt sich nun erstmals der A10-Chip.

a10_leak

A10-Chip zeigt sich erstmals

Beim iPhone 6 und iPhone 6S setzt Apple auf einen A9-Chip. Beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus wird Apple auf den A10-Chip setzen. Genau dieser zeigt sich nun erstmals auf einem Foto. Natürlich lässt sich so ein Foto leicht manipulieren. Allerdings sind es die Reparatur-Spezialisten von GeekBar, die das Bild in Umlauf bringen. GeekBar hat sich in der vergangenen Jahr bereits mehrfach im Vorfeld einer iPhone-Generation mit akkuraten Informationen hervorgetan. Unter anderem zeigten den Reparatur-Experten das iPhone 6 Display sowie eine schematische Zeichnung zur 128GB Speicheroption beim iPhone 6.

Viel zu erkennen ist auf dem Foto, das auf Weibo aufgetaucht ist, nicht wirklich. Der A10-Chip ist mit 1628 gekennzeichnet, was dafür spricht, das dieser Mitte Juli produziert wurde. Allgemein wird damit gerechnet, dass TSMC den A10-Chip im 16nm FinFET WLP Prozess fertigt. Der A10-Chip dürfte deutlich leistungsfähiger sein als sein Vorgänger sein. Zudem wird Apple an der Leistungseffizienz gearbeitet haben.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *