iPhone 7: interne Dokumente aufgetaucht – kein zweiter Lautsprecher?

| 18:33 Uhr | 1 Kommentar

Die letzten Wochen waren bereits von verschiedenen iPhone 7 Gerüchten begleitet. Neben reinen Informationen, die uns zugetragen wurden, zeigten sich auch verschiedene Komponenten des Gerätes. Am heutigen Tag geht es mit internen Dokumenten weiter. Unter anderem wurde in der Vergangenheit darüber spekuliert, dass Apple dem Gerät zwei Lautsprecher spendiert. Dies mag allerdings nicht der Fall sein.

iphone7_dokumente_3

iPhone 7: Aussparungen für zweiten Lautsprecher nur kosmetischer Natur?

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple beim iPhone 7 auf den 3,5mm Kopfhöreranschluss verzichtet. An dieser Position, so hieß es, könnte Apple einen zweiten Lautsprecher positionieren. Inwieweit zwei Lautsprecher in unmittelbarer Nähe (links und rechts neben dem Lightning-Anschluss) für einen Stereosound sorgen könnten, sei mal dahingestellt.

iphone7_dokumente_1

Den Kollegen von NWE wurden interne Dokumente zum iPhone 7 zugespielt. Diese führen zu der Spekulation, dass die Aussparungen für den zweiten Lautsprecher nur kosmetischer Natur sind. Die Dokumente bezeichnen verschiedene Komponenten an dem Gerät. Während auf der einen Seite neben dem Lightning-Anschluss ein Lautsprecher markiert ist, fehlt diese Markierung auf der anderen Seite.

iphone7_dokumente_2

Apple könnte links und rechts neben dem Lightning-Anschluss identische Aussparungen nutzen, um die Symmetrie zu bewahren. Auf der einen Seite wird unter den Aussparungen der Lautsprecher platziert und auf der anderen Seite (wo bisher der Kopfhöreranschluss war) dürfte Apple das Mikrofon verbauen. Anstatt des zweiten Lautsprechers könnte Apple das Gehäuseinnere besser nutzen und beispielsweise einen etwas größeren Akku verbauen.

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • Dennis K.

    Warum steht bei D12 auf der Vorderseite (strobe lens and LED)?
    Evtl. ein Frontblitz für Selfies in der Hörmuschel?

    13. Aug 2016 | 10:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *