Sonos plant Event: Kommt die Sprachsteuerung?

| 12:21 Uhr | 0 Kommentare

Sonos-Lautsprecher sind seit einigen Jahren bei uns in Gebrauch und können nach wie vor überzeugen. Nichtsdestotrotz darf ein Unternehmen nicht auf der Stelle treten und sich auf seinen Erfolgen ausruhen. Im März dieses Jahres kündigte Sonos CEO John Macfarlane bereits Veränderungen an. Unter anderem will sich das Unternehmen auf Musik-Streaming-Dienste konzentrieren und eine Sprachsteuerung implementieren.

sonos_familie

Sonos Event am 30. August

Zum Start ins Wochenende berichtet Businessinsider, dass Sonos für den 30. August ein Event in New York plant. Auch hierzulande plant der Hersteller kurz vor der IFA eine Veranstaltung, um Journalisten auf Ballhöhe zu bringen.

Es heißt, dass Sonos seine ersten Schritte in Richtung Sprachsteuerung ankündigen wird. Zudem könnte Sonos Verbesserungen demonstrieren, wie die Lautsprecher über Drittanbieter-Apps gesteuert werden können. Neue Hardware soll es nicht geben. Vielmehr wird sich Sonos auf die Sprachsteuerung und die neuen App-Funktionen im Zusammenspiel mit der existierenden Hardware konzentrieren. Bei dem Event sollen auch Vertreter von Sonos-Partnern wie Apple Music, Spotify, Napster und Co. vor Ort sein.

Sonos Ziel soll es sein, dass die Lautsprecher besser über Drittanbieter-Apps gesteuert werden können und der Anwender nicht zwangsläufig die Sonos-App benutzen muss. Genau diese könnte Sonos bei dem Event präsentieren. Auch die Sprachsteuerung soll im Mittelpunkt stehen. So besitzt das neue Play:5 (2. Generation) bereits ein Mikrofon für Trueplay. Allerdings ist nicht ganz klar, ob dieses Mikrofon geeignet ist, Sprachbefehle zu erhalten. Dies könnte auch über das iPhone und eine App realisiert werden.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.