Erster Apple Store in Österreich in Planung – Wien, Kärntner Straße

| 21:34 Uhr | 0 Kommentare

Rund um den Globus betreibt Apple in verschiedenen Ländern einen eigenen Store. Auch hierzulande bei uns in Deutschland können Kunden in 14 Apple eigenen Stores einkaufen und den Service in Anspruch nehmen. Mittelfristig dürfte auch der erste Store nach Österreich kommen.

apple_logo_kudamm_61px

Erster Apple Store in Österreich in Planung

Während Deutschland und die Schweiz bereits auf Apple eigene Stores blicken, wartet Österreich noch auf den ersten Store. Dies könnte mittelfristig umgesetzt werden. Wie die Kollegen von derstandard.at berichten, plant Apple einen ersten Store in Österreich.

Dafür hat sich der iPhone-Hersteller die berühmte Kärtner Straße in Wien ausgesucht. Die prominente Meile zwischen Stephansplatz und Oper zieht täglich rund 60.000 Passanten an. Dabei zählt sie zu den umsatzstärksten Einkaufsstraßen Österreichs. Allerdings haben es die Mieten in der Kärntner Straße auch in sich. Die Kaffeehauskette Starbucks sowie der Modekonzern Esprit zogen erst kürzlich aus.

Esprit hatte sich in der Wiener Innenstadt in einer Immobile über drei Etagen ausgebreitet. Diese Flächen müssen nun neu vermietet werden und wie es scheint, könnte der neue Mieter Apple heißen. Es heißt

Wie der STANDARD aus Immobilienmaklerkreisen erfuhr, soll der US-Computer- und iPhone-Hersteller Apple demnächst im großen Stil in die Kärntner Straße einziehen. Spekulationen, dass der Konzern mit einem Apple-Store nach Österreich kommt, kursieren seit Jahren. Zuletzt war ein Standort am Wiener Graben im Gespräch. Geworden ist daraus nichts. Nun sollen die Verträge jedoch weitgehend finalisiert sein. Apple selbst hält sich gemäß der Firmenpolitik zu seinen Absichten bedeckt. Auch die Signa war nicht erreichbar.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.