2016er iPhone heißt iPhone 7 (Plus) – kein Pro-Modell

| 17:52 Uhr | 0 Kommentare

Im kommenden Monat wird Apple sein neues iPhone-Flaggschiff vorstellen. Dis scheint so sicher, wie das Amen in der Kirche. Als Termin wird der 07. September gehandelt. Doch wieviele Modelle wird es geben? Wie wird Apple diese nennen? Und welche Funktionen wird Apple diesen spendieren?

iphone6s_test_8

Nächstes iPhone heißt iPhone 7 (Plus)

Über mehrere Wochen hielt sich das Gerücht, dass Apple beim kommenden iPhone-Modell auf drei unterschiedliche Varianten setzen könnte. Neben dem iPhone 7, iPhone 7 Plus wurde auch das iPhone 7 Pro gehandelt. Mittlerweile gehen wir jedoch fest davon aus, dass es nur zwei Modelle und somit ein 4,7 Zoll und ein 5,5 Zoll Modell geben wird.

Jetzt mischt sich Macotakara in die Namensdiskussion ein. Unsere japanischen Kollegen haben in der Vergangenheit bereits akkurate Leaks ans Tageslicht befördert und nun heißt es, dass Apple den iPhone 6S (Plus) Nachfolger als iPhone 7 (Plus) auf den Markt bringen wird. Von einer vertrauensvollen Quelle wurde dies in Erfahrung gebracht. Ein Pro-Modell wird es nicht geben.

Darüberhinaus heißt es, dass die das Kamerasystem deutlich aufgewertet wird und das iPhone 7 (Plus) einen touch-sensitiven Homebutton sowie den A10-Chip erhält. Zudem wird Apple auf den 3,5mm Kopfhöreranschluss verzichten.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *