Intel: USB-C ist der ideale Kopfhöreranschluss

| 11:51 Uhr | 0 Kommentare

Wir gehen davon aus, dass Apple beim kommenden iPhone 7 auf den klassischen 3,5mm Kopfhöreranschluss verzichtet und auf Bluetooth und Lightning als Kopfhöreranschluss setzt. Wir gehen aktuell davon aus, dass Apple dem iPhone 7 neue EarPods mit Lightning-Anschluss beilegen wird. Intel hingegen ist der Meinung, dass USB-C der ideale Kopfhöreranschluss ist.

usb_c_audio

Kopfhöreranschluss: Intel setzt auf USB-C

Bereits Ende April tauchte das Gerücht auf, dass Intel den 3,5mm Kopfhöreranschluss durch USB-C ersetzen möchte. Nun haben wir die Gewissheit. Wie CNET berichtet, hat Intel im Rahmen des Intel Developer Forums in San Francisco angekündigt, dem USB-C Anschluss auch einen digitalen Audioausgang zu spendieren.

Es heißt

At the Intel Developer Forum in San Francisco on Tuesday, Intel architects Brad Saunders and Rahman Ismail sketched out a coming USB audio standard that could help push the 3.5mm jack aside. The new specification, due this quarter, adds features to ensure a USB headphone doesn’t drain too much battery power and defines how buttons for pausing music or lowering volume work. The work “will really make USB Type-C the right connector for audio,” Saunders said.

Darüberhinaus möchte Intel seinem USB-Anschluss auch einen neuen Video-Standard verpassen, um HDMI zu ersetzen. Wird mittelfristig sicherlich funktionieren. Je nachdem, wieviele Hersteller Intel folgen, wird es langsamer oder eben schneller gehen.

Wir finden es übrigens gut, dass der 3,5mm Kopfhöreranschluss augenscheinlich mittelfristig abgelöst wird. Der Anschluss ist in die Jahre gekommen und es kann nicht verkehrt sein, neue Wege zu beschreiten. Apple wird in Kürze den Anfang machen und viele Hersteller werden nachziehen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.