iPhone 7: Foto zeigt iSight-Kamera

| 17:45 Uhr | 0 Kommentare

Wir schreiben August 2016 und je näher wir uns auf die iPhone 7 Keynote zubewegen, deslto mehr mutmßliche Komponenten tauchen zum iPhone 7 auf. Gehäuse haben wir in den letzten Wochen schon zu Hauf gesehen und nun zeigt sich erstmals die rückwärtige Kamera des Gerätes.

iphone7_isight_leak

Foto zeigt iPhone 7 Kamera

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple dem Kamerasystem des iPhone 7 und iPhone 7 Plus große Verbsserungen im Vergleich zum Vorgänger spendieren wird. Die bisher aufgetauchten Gehäuse deuten an, dass das 4,7 Zoll Modell einen größeren Sensor spendiert bekommt und Apple beim 5,5 Zoll Modell auf ein Dual-Kamerasystem setzt.

Unsere französischen Kollegen on Nowhereelse zeigen am heutigen Tag ein Foto, auf dem die iSight-Kamera und somit die rückwärtige Kamera des iPhone 7 zu sehen ist. Diese wird mit den Kameralinsen des iPhone 6 (Plus) und iPhone 6S Plus verglichen.

Viel Neues erkennt man auf dem Foto nicht. Das Apple Logo auf der Kamera fehlt noch, das es sich um ein Vorserienmodell handelt und zudem hat Apple das Anschlusskabel der Kamera leicht modifiziert. Tendenziell könnte man meinen, dass der iPhone 7 Sensor mehr dem Sensor der bisherigen Plus-Modelle ähnelt. Ist dies ein Indiz dafür, dass Apple dem 4,7 Zoll iPhone 7 einen optischen Bildstabilisator verpasst? Das iPhone 6 Plus und iPhone 6S Plus besitzen bereits eine optische Bildstabilisation. Wir rechnen damit, dass Apple das iPhone 7 am 07. September vorstellen wird. Dann werden wir erfahren, auf welche Spezifikationen Apple bei der Kamera setzt.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.