iOS und Android: 99,1 Prozent aller Smartphone-Verkäufe

| 11:42 Uhr | 0 Kommentare

Diese Zahlen sind beeindruckend und erinnern ein Stück weit an die Aufteilung im Computer-Markt. Dort gibt es im Endeffekt nur Windows und OS X bzw. macOS. Ähnlich sieht es mittlerweile bei den Smartphones aus. Auf iOS und Android entfallen 99,1 Prozent aller Smartphone-Verkäufe.

gartner190816

99,1 Prozent aller Smartphone-Verkäufe entfallen auf iOS und Android

Die Analysten von Gartner haben sich mit den Smartphone-Verkäufen im vergangenen Quartal beschäftigt und ihre jüngsten Zahlen veröffentlicht. Es gibt Android sowie iOS und sonst nichts. Auf die beiden mobilen Betriebssystem iOS und Android entfielen im zweiten Quartal 2016 satte 99,1 Prozent aller Smartphone-Verkäufe. Vor einem Jahr lag die Zahl bei 96,8 Prozent.

Ohne wenn und aber bleibt Android das am meisten verbreitete mobile Betriebssystem. Laut Gartner verbucht Android einen Marktanteil von 86,2 Prozent. Auf Platz 2 folgt Apple mit 12,9 Prozent. Dahinter kommt im Endeffekt nichts mehr. Konnte Windows vor einem Jahr noch auf einen Marktanteil von 2,5 Prozent blicken, so ist der Anteil auf 0,6 Prozent eingebrochen. Schade eigentlich, da wir Windows deutlich angenehmer auf einem Smartphone empfinden als Android. Allerdings hat es Microsoft nicht geschafft, entscheidend Fuß zu fassen. Windows ist mehr oder weniger vom Smartphone-Markt verschwunden.

Alles in allem wurden im Q2/216 344,4 Millionen Smartphones verkauft. Im Vergleichsquartal vor einem Jahr waren es 330,3 Millionen Geräte.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.