Apple beantragt 5 neue Emojis (inkl. Astronaut und Pilot)

| 12:22 Uhr | 0 Kommentare

Mit iOS 10 wird Apple hundert neue Emojis einführen. Allerdings hat das Unternehmen schon weitere Ideen für neue Emojis und so hat Apple beim Unicode Code Konsortium fünf weitere Emojis beantragt.

emoji_berufe

Apple beantragt 5 neue Emojis

Peter Edberg, seit 28 Jahren Software-Ingenieur bei Apple, hat sich an das Unicode Technical Committee gewandt, um fünf weitere Emojis zu beantragen. Im konkreten Fall beantragt Apple Emojis für folgende Berufe: Künstler, Feuerwehrmann, Pilot, Astronaut und Richter, so 9to5Mac. Die jeweiligen Emojis liegen natürlich in einer männlichen und weiblichen Variante vor.

Apple hat dem Antrag direkt ein paar Emoji-Beispiele beigelegt, uch Beispiele für eine „Rückfall-Ebene“. So kann der Künstler beispielsweise auch mit einem normalen Kopf und einer Farbpallette dargestellt werden.

Das Unicode Konsortium hat bereits auf Apples Antrag geantwortet und die Pläne für Emoji 4.0 mitgeteilt. Unter anderem werden neue Emojis für 16 Berufe eingeführt, natürlich in männlicher und weiblicher Ausführung. Emojis sind in den letzten Jahren immer bedeutsamer geworden. Immer häufiger werden diese in der Kommunikation genutzt. Mit iOS 10 stellt Apple Emojis übrigens dreimal so groß in der Nachrichten-App dar. Auch WhatsApp hatte diese Änderung kürzlich vorgenommen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.