Apple gibt Line-Up für das Apple Music Festival 2016 bekannt

| 9:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat das Line-Up für das Apple Music Festival 2016 bekannt gegeben. Vor wenigen Tagen kündigte Apple das Apple Music Festival 2016 an. Zum zehnten Mal in Folge wird dieses im London Roundhouse stattfinden. Wir hatten gemutmaßt, dass die auftretenden Künstler in Kürze via Beats 1 bekannt gegeben werden. Genau so kam es auch und Julie Adenuga kündigte das Line-Up für 2016 in ihrer heutigen Beats 1 Show an.

amf10_kuenstler

 

Diese Künstler treten beim Apple Music Festival 2016 auf

Am heutigen Vormittag hat Beats 1 Moderatorin Julie Adenuga das Line-Up für das Apple Music Festival 2016 bekannt gegeben. Dieses findet vom 18. bis 30. September statt und folgende Künstler werden auf de Bühne stehen: Alicia Keys, Bastille, Britney Spears, Calvin Harris, Chance The Rapper, Elton John, Michael Bublé, OneRepublic, Robbie Williams und The 1975.

Aktuelles Line-Up:

  • 18. September: Elton John
  • 19. September: The 1975
  • 20. September: Alicia Keys
  • 21. September: OneRepublic
  • 23. September: Calvin Harris
  • 25. September: Robbie Williams
  • 26. September: Bastille
  • 27. September: Britney Spears
  • 28. September: Michael Bublé
  • 30. September: Chance the Rapper

elton_john_amf16

Klingt nach einer bunten Mischung an Künstlern. Die jeweiligen Auftritte werden Apple Music Abonnenten in über 100 Ländern über iPhone, iPad, iPod touch, Mac, PC, AppleTV und Android live und on-demand bereit gestellt.

„Im letzten Jahrzehnt hat das Festival die bekanntesten und besten Künstler aus der ganzen Welt nach London und in die Wohnungen von Millionen von Musikfans gebracht“, sagt Oliver Schusser, VIce President International Content von Apple. „Apple Music Festival 10 baut auf diesem unglaublichen Vermächtnis auf und wir freuen uns riesig über das erneut einzigartige Line-Up, um unser 10-jähriges Jubiläum zu feiern.“

Die Tickets für das Apple Music Festival 2016 lassen sich nicht kaufen. Diese werden in Großbritannien über verschiedene Medienpartner verlost. Wir werden uns das ein oder andere Konzert via Apple Music angucken.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *