Amazon Dash Button kommt nach Deutschland

| 10:10 Uhr | 0 Kommentare

Der Amazon Dash Button kommt nach Deutschland. Vielleicht habt ihr von dem sogenannten Amazon Dash Button bereits gehört. Nachdem dieser vor einiger Zeit in den USA eingeführt wurde, lässt er sich nun auch in Deutschland bestellen und nutzen.

amazon_dash_button

Amazon Dash Button kommt nach Deutschland

Ganz vereinfacht ausgedrückt, handelt es sich bei dem Amazon Dash Button, um einen kleinen Knopf, über den ihr Bestellungen von Artikeln des täglichen Bedarfs bei Amazon auslöst. Damit werden 1-Click Bestellungen noch einfacher und bequemer.

Per Knopfdruck lassen sich mit dem über WLAN angebundenen Gerät Lieblingsprodukte bequem nachbestellen. Mit den Dash Buttons müssen sich Prime-Mitglieder nie wieder Gedanken über den Nachschub an Artikeln des täglichen Bedarfs machen. Solltet ihr merken, dass zum Beispiel das Klopapier, Hundefutter, Waschpulver, Putzmittel etc. ausgehen, so müsst ihr nur den zugehörigen Dash Button drücken und schön wird eure Bestellung bei Amzon ausgelöst.

Um den Dash Button einzurichten, verbindet man ihn lediglich mit dem WLAN und wählt über die Amazon-App das nachzubestellende Produkt aus. Mit dem Dash Button bezahlen Prime-Kunden dieselben niedrigen Preise wie auf Amazon.de, einschließlich kostenloser Prime-Lieferung. Direkt nach der Auftragserteilung werden die Produkte, das Lieferdatum und der Preis bestätigt. Kunden können dann in Ruhe ihre Bestellung überprüfen, ändern oder stornieren. Der Dash Button ist mit wiederverwendbaren Klebebändern und einem abnehmbaren Haken ausgestattet. Damit lässt er sich überall da aufhängen, -kleben oder anbringen, wo Kunden ihn zur Hand haben möchten.

Dash Buttons gibt es exklusiv für Prime-Mitglieder zum Preis von 4,99 Euro und sind mit dem ersten Knopfdruck praktisch kostenlos, da Kunden bei der ersten Bestellung mittels Dash Button 4,99 Euro erstattet bekommen. Der Dash Button kann ab sofort unter http://www.amazon.de/dashbutton bestellt werden und wird umgehend geliefert.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.