Apple erweitert Abteilung für künstliche Intelligenz

| 20:13 Uhr | 0 Kommentare

Anfang August hatte Apple das Unternehmen Turi übernommen. Das Startup, welches sich auf künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen spezialisiert hat, soll in Zukunft Apples Software-Systeme weiterentwickeln und “intelligenter“ machen.

Das ambitionierte Vorhaben scheint voranzuschreiten – wie die Kollegen von 9to5Mac erfahren haben, wurde das Team nun erweitert um das Projekt auszuweiten.

turi

Der Weg zur künstlichen Intelligenz

Wenn Apple kleinere Unternehmen akquiriert, ist es schwer genaue Informationen zu den weiteren Plänen und Projekte der neuen Abteilung in Erfahrung zu bringen. In diesem Fall war lediglich gewiss, dass das Turi-Team zusammen bleibt und weiterhin in Seattle arbeitet.

Einen knappen Monat nach der Bekanntgabe, kann ein wenig mehr Licht auf das Projekt geleuchtet werden. Das Team wird zur Zeit stetig vergrößert, besonders Anwendungsentwickler und Daten-Wissenschaftler wurden für das Projekt angeworben.

Unabhängig von dem Einkauf, wurde im August bekannt, dass Apple seine Präsenz in Seattle stark vergrößern möchte. Wenn sich dieses Vorhaben auf die Turi-Abteilung bezieht, werden in den nächsten Monaten gewiss noch weitere Neueinstellungen publik werden.

Die Abteilung wird laut den Informationen parallel zu dem Apple Produkt-Team arbeiten, um Prototypen und neue Funktionen für Apples bestehende Apps, sowie zukünftige Produkte zu entwicklen.

Smarte Siri

Eine naheliegende Anwendung wäre beispielsweise Siris Fähigkeit auf Anfragen zu reagieren. Bevor Turi ein Mitglied der Apple-Familie wurde, haben die Experten für künstliche Intelligenz, unter anderem an Systemen für Recommendation Engines gearbeitet. Diese Methode wird vermehrt für personalisierte Empfehlungen verwendet und könnte Siris vorausschauende Fähigkeiten zugute kommen.

Apples Ziel, Applikationen zu entwickeln, die sich selbst skalieren und vom Anwender lernen können, scheint voranzuschreiten. In den letzten Jahren hatte Apple bereits VocalIQ, Perception, Mapsense, Emotient und weitere Unternehmen aus dem Bereich Künstliche Intelligence übernommen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.