iPhone 7 ist da: A10-Chip, Dual-Kamerasystem, wasser- und staubgeschützt, neue Farben, längere Akkulaufzeit und mehr

| 21:18 Uhr | 13 Kommentare

iPhone 7 ist da. Apple hat soeben im Rahmen seiner September Keynote das neue iPhone 7 und iPhone 7 Plus vorgestellt. Soviel sei schonmal vorab gesagt, das iPhone hat ziemlich viele Verbesserungen verpasst bekommen. Das iPhone 7 ist nicht nur deutlich schneller geworden als sein Vorgänger, es hält zudem viele weitere Verbesserungen bereit.

iphone7_7_plus

iPhone 7

Neues, verbessertes Kamerasystem

Sowohl das iPhone 7 als auch das iPhone 7 Plus haben ein deutlich aufgewertetes Kamerasystem erhalten. Bei beiden Geräten setzt Apple auf eine neue 12MP Kamera mit optischem Bildstabilisator, eine größere f/1.8 Blende, ein 6-Elemente Linsensystem, ein breiteres Farbschema und mehr. Beim iPhone 7 Plus kommt neben der genannten 12MP Weitwinkel Kamera noch eine zweite 12MP Teleobjektiv-Kamera mit einem 2-fach optischem und bis zu zehnfach digitalem Zoom zum Einsatz. Dazu gesellt sich eine neue 7MP Frontkamera, ein neuer Bildsignal-Prozessor und ein neuer Quad-LED True-Tone Blitz.

Zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr werden die dualen 12-Megapixel Kameras außerdem einen neuen Schärfentiefe-Effekt ermöglichen, für den sie auf beide Kameras des iPhone 7 Plus bei der Aufnahme von Bildern zurückgreifen. Eine ausgeklügelte Technologie mit Machine Learning trennt den Hintergrund vom Vordergrund, um im Ergebnis verblüffende Portraits zu erhalten, die vormals ausschließlich mit DSLR-Kameras möglich waren.

Stärkerer Prozessor – längere Akkulaufzeit

Beim iPhone 7 (Plus) setzt Apple auf einen neuen A10 Fusion Prozssor mit neuer Architektur. Der Prozessor hat übrigens vier Kerne, inklusive zwei High-Perfomance-Kernen. Apple spricht davon, dass der Chip sehr leitungseffizient ist und dafür sorgt, dass das iPhone 7 das iPhone mit der bisher längsten Akkulaufzeit ist.

Design

In Sachen Design schreibt Apple

Das iPhone 7 und iPhone 7 Plus kommen in einem großartigen Design mit Finishes in Silber, Gold und Roségold und führen zwei völlig neue Finishes in Schwarz ein: ein wunderschönes schwarzes Finish, das ein eloxiert-mattes Erscheinungsbild aufweist, und ein innovatives Diamantschwarz-Finish mit satter Hochglanz-Optik. Das neue Diamantschwarz-Finish wird durch einen innovativen, neunstufigen Prozess der Eloxierung und des Polierens für ein einheitliches, glänzendes Erscheinungsbild erreicht. Dank des komplett neu entwickelten Gehäuses ist iPhone spritzwassergeschützt und bietet noch nie dagewesenen Schutz gegen Verschmutzungen, Spritzer und Staub.*
Das neue iPhone bietet das hellste und farbenreichste Retina HD Display, das jemals in einem iPhone verbaut wurde, ab sofort mit einem breiten Farbspektrum für Farben wie im Kino üblich, höherer Farbsättigung und der besten Farbverwaltung der Smartphone-Industrie. Für iPhone 7 wurde eine vollständig neue kontaktlose Hometaste entwickelt, um beständig und reaktionsschnell zu sein, und im Zusammenspiel mit der neuen Taptic Engine bietet sie präziseres und individuelleres taktiles Feedback.

Kein Klinkenstecker, Stereo-Lautsprecher, LTE, FeliCa etc.

Apple setzt auf einen neuen LTE-Chip, der bis zu 25 LTE-Bänder sowe bis zu 450Mbps untertützt. Für Kunden in Japan ist der Felica-Chip interessant, der Apple Pay ermöglicht. Erstmals kommt beim iPhone ein Stereolautsprecher (einer im unteren und einer im oberen Bereich) zum Einsatz, der klassische 3,5mm Kopfhöreranschluss entfällt und zudem präsentierte Apple neue drahtlose AirPods Kopfhörer.

Apple setzt beim iPhone 7 auf zwei neue Farben. Schwarz und Diamantschwarz kommen hinzu, dafür entfällt Spacegrau. Silber, Roségold und Gold bleiben.

Preis und Verfügbarkeit

Apple bietet das iPhone 7 und iPhone 7 Plus in den Speichergrößen 32GB, 128GB und 256GB an. Diamantschwarz gibt es nur in 128GB und 256GB. Preislich geht es in Deutschland ab 759 Euro (iPhone 7) bzw. 899 Euro (iPhone 7 Plus) los.

Ab dem 09. September lässt sich das neue iPhone 7 (Plus) im Apple Online Store vorbestellen. Verkaufsstart ist der 16. September. iOS 10 wird am 13. September freigegeben.

Kategorie: iPhone

Tags:

13 Kommentare

  • André

    Wieso gibt es das iPhone 7 Diamantschwarz nicht in 32 GB? 🙁

    07. Sep 2016 | 21:25 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Das dürfte dem gegenüber den matt eloxierten Modellen sehr aufwändigen und vermutlich entsprechend teurem Bearbeitungsprozess für die schwarze hochglanzoberfläche geschuldet sein.

      Durch die bekanntlich deutlich höhere Marge bei den größeren Speichervarianten lassen sich die höheren Fertigungskosten natürlich besser abfangen als bei Basismodell.

      08. Sep 2016 | 0:11 Uhr | Kommentieren
  • GreeneyeS

    Liebes Macerkopf Team,
    bitte wenn möglich rausfinden ab wann die Apple Website für Vorbestellungen freigegeben wird. Die Frage ist ob sie wie letztes Jahr um 09:00 Uhr morgens freigeschaltet wird oder vielleicht dieses Mal doch ab 00:01 Uhr.
    Danke im voraus!

    07. Sep 2016 | 21:26 Uhr | Kommentieren
  • Manuel

    9:01 Uhr laut Apple Homepage

    07. Sep 2016 | 21:33 Uhr | Kommentieren
  • GreeneyeS

    Danke 🙂
    Jetzt habe ich es auch gesehen.

    07. Sep 2016 | 22:09 Uhr | Kommentieren
  • Robert

    Frage: wie lade ich und habe meine Kopfhörer gleichzeitig? Ich höre z.B. jede Nacht lange Musik bis ich einschlafe, mein 6S hängt dabei am Ladekabel und die Kopfhörer in der Klinke. Wie geht das in Zukunft?

    Ansonsten eine gute Weiterentwicklung, eine Art 6s Series 2 – aber der große Wurf war es nicht. Ich warte jedenfalls auf ein Iphone 8.

    07. Sep 2016 | 22:28 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      Gar nicht, oder wie wär es mit nem Bluetooth Lautsprecher. Ich höre hin und wieder zum Einschlafen was mit dem Soundlink Mini. Frage mich eh wie man mit Kopfhörern einschlafen kann, bzw ob das nicht total unangenehm ist deswegen aufzuwachen oder morgens draufzuliegen.

      Vllt gibts sonst ja noch einen Adapter von Apple, aber ich denke Bluetooth wird da die einzige Lösung sein.

      07. Sep 2016 | 23:02 Uhr | Kommentieren
      • MrUNIMOG

        Einen Doppel-Adapter mit Lightning- und Kopfhörerbuchse gibt es von Apple bereits, nämlich das Lightning Dock.

        Etwas vergleichbares in geeigneterer und günstigerer Form wird es sicherlich von Drittanbietern geben.

        08. Sep 2016 | 0:13 Uhr | Kommentieren
  • HHP

    Ich bin ein wenig enttäuscht, dass Apple die Preise in Deutschland soviel höher ansetzt als in den USA… Früher hat man sich mal einigermaßen am Wechselkurs orientiert, jetzt beträgt der Unterschied mal eben 200€ zwischen den 128 GB iPhone 7 Modellen…

    08. Sep 2016 | 6:30 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      Das 7er mit 128 GB kostet 750 USD (ohne Steuern), in Deutschland sind es 870 Euro incl Steuern. Zieht man bei uns die Steuern ab landet man bei 730, was 820 USD sind. Also 70 USD Differenz. Umgerechnet 40 USD sind Urheberrechtsabgabe und schon sind es klitzekleine 25 Euro differenz. Dafür bekommst du hier 2 Jahre Gewährleistung statt nur einem Jahr Garantie.

      Andersrum hat ein 750 USD iPhone früher mal 750 Euro gekostet als der Wechselkurs besser stand… Machen wir mal die gleiche Rechnung auf: 750 Euro ohne Steuern sind 630 Euro und bei dem Wechselkurs von 1,5-1 damals wären das 950 USD. Pauschalabgabe damals nur 11 Euro also 935 USD. Eine Differenz von 185 USD (125 Euro damals). Das vs 25 Euro. Also waren iPhones früher 100 Euro teurer als jetzt, auch wenn es anders aussieht. Gibt nicht Apple die Schuld, sondern dem Euro 😉

      08. Sep 2016 | 10:58 Uhr | Kommentieren
  • Armin

    Fällt nun die 64 gb Variante auch weg?

    08. Sep 2016 | 8:14 Uhr | Kommentieren
  • franky

    Was ist mit dem Apple Pencil Support? Wurde darüber irgendetwas gesagt im Bezug auf iPhone 7 oder 7s?

    08. Sep 2016 | 8:38 Uhr | Kommentieren
  • ShoOxx

    Weiß jemand wie man es am besten vorbestellen sollte ?
    In der App oder von der Website aus ?
    Was würde schneller gehen, um einer der ersten zu sei

    08. Sep 2016 | 11:10 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *