iPhone 7: Deutsche Mobilfunkanbieter planen mit dem 23. September als Verkaufsstart

| 11:22 Uhr | 0 Kommentare

Je näher wir uns auf die heutige iPhone 7 Keynote zubewegen, desto mehr Informationen werden bekannt und desto konkreter werden die Gerüchte. In den letzten Wochen sind bereits zahlreiche Gerüchte rund um das iPhone 7 durchgesickert. Am vergangenen Wochenende sind zum Beispiel ziemlich konkrete Informationen zum Funktionsumfang durchgesickert. Nach wie vor stellt sich die Frage nach dem Verkaufsstart. Unseren Informationen zufolge findet dieser am 23. September statt. Zumindest planen die hiesigen Mobilfunkanbieter mit diesem Datum.

iphone6s_test_6

23. September 2016

Apple wird das neue iPhone 7 am heutigen Abend im Rahmen der September-Keynote präsentieren. Bis zum Vorverkaufsstart wird nur kurze Zeit vergehen. Wie in den letzten Jahren auch, wird Apple den iPhone 7 Vorverkaufsstart am Freitag nach der Keynote einläuten. Aus Mobilfunkkreisen wurde uns zugetragen, dass sich das iPhone 7 ab dem 09.09.2016 vorbestellen lässt.

Darüberhinaus haben uns zwei Mobilfunkanbieter zugetragen, dass der eigentliche Verkaufsstart des iPhone 7 am 23. September stattfinden wird. Zumindest planen die beiden Anbieter mit genau diesem Termin. Bisher geisterten sowohl der 16. September als auch der 23. September in der Gerüchteküche umher. Aufgrund der uns vorliegenden Informationen gehen wir zum aktuellen Zeitpunkt jedoch davon aus, dass der iPhone 7 Verkaufsstart am 23. September stattfinden wird.

In den letzten Jahren hat Apple das jeweils neue iOS-Betriebssystem zwei Tage vor dem eigentlichen Verkaufsstart zum Download freigegeben. Für heute Abend erwarten wir die iOS 10 Gold Master Version, die finale Freigabe könnte dann am 21. September stattfinden.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *