iWork: Neue Version mit Echtzeit-Kollaboration angekündigt

| 0:33 Uhr | 1 Kommentar

Auf der Apple September Keynote sollte es nicht nur um Hardware gehen, Apple präsentierte uns auch eine neue Version von iWork. Eine Neuerung wird die Echtzeit-Kollaboration, die ein gemeinsames Arbeiten an einem Dokument ermöglicht, bieten.

iwork

Teamfähigkeit

iWork wird für die Team-Arbeit fit gemacht. Ganz wie in Google Docs oder Office werden wir auch mit Pages, Numbers und Keynote schon bald gemeinsam Dokumente bearbeiten können. Bisher war die gleichzeitige Bearbeitung der Browser-Version von iWork vorbehalten. Die iOS-Apps und die OS-X-Versionen können Dokumente zwar freigeben, die Änderung werden jedoch nicht live dargestellt.

Die Freigabe für ein Dokument kann öffentlich erfolgen, in diesem Fall kann jeder mit der entsprechenden URL mitarbeiten. Alternativ besteht die Möglichkeit, ein Dokument mit privaten Rechten abzusichern. In diesem Fall ist die Mitarbeit nur für eingeladene Nutzer verfügbar. Weiterhin soll die Team-Funktion plattformübergreifend genutzt werden können.

Was das Update sonst noch mit sich bringen wird, ist noch nicht bekannt. Auf der Bühne beschränkte sich Apple auf eine kurzen Präsentation der neuen Funktion. Ein Veröffentlichungsdatum der neuen Version ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Apfelbeisser

    „Echtzeit-Kollaboration“
    Ist da etwa ein Deppenbindestrich?

    08. Sep 2016 | 9:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *