iOS 10 kompatible Apps tauchen vermehrt im App Store auf

| 21:22 Uhr | 0 Kommentare

Vor Kurzem hat Apple seine Entwickler noch einmal darauf aufmerksam gemacht, iOS 10 kompatible (sowie watchOS 3, tvOS 10 und macOS Sierra kompatible) Apps bei Apple einzureichen. iOS 10 bringt nicht nur für Anwender zahlreiche Neuerungen, sondern hält auch für Entwickler viele Möglichkeiten bereit.

viele_apps

iOS 10 Apps tauchen im App Store auf

Viele Entwickler haben ihre Apps bereits für iOS 10 angepasst und die Updates im App Store eingereicht. Dieser Tage solltet ihr verstärkt Updates im App Store auffinden. So war es beispielsweise heute bei uns zu Hauf der Fall.

Zu WeatherPro 4.8 heißt es beispielsweise

  • Pünktlich zum Apple Release unterstützt die App iOS 10 und dessen wichtigste Funktionen!
  • Durch die neu implementierten Rich Notifications könnt ihr euch jetzt unter iOS 10 die Vorschau der Wetter-News direkt vom Sperrbildschirm und der Mitteilungszentrale aus anzeigen lassen.
  • Zudem haben wir für iOS 10 das Design des Widgets verbessert, welches ihr von nun an mit 3D Touch direkt über das App-Icon aufrufen könnt.

PCalc 3.6 informiert wie folgt

  • Unterstützung von iOS 10 und watchOS 3, inklusive eines ganz neuen Widgets und aktualisierter Watch App.
  • iOS:
  • Neuer Look für’s Widget auf iOS 10,inclusive einem Minirechner als 3D Touch Quick Action.
  • Neuer Display-Modus „Fraction“ (Bruch), der die Bruchzahl anzeigt, die dem derzeitigen Dezimalwert am ehesten entspricht.
  • Eine neue Option um die App im Hochformat oder Querformat zu sperren – vorerst nur auf dem iPhone verfügbar.
  • Eine neue Option für Tastenanschläge im Widget.
  • Verbesserte Tastenanschäge mit ein paar neue Optionen. Stereoton!
  • Drücken und halten der Befehlstaste auf einer Hardwaretastatur zeigt jetzt alle Tastaturkurzbefehle an.
  • Während Multitasking auf einem iPad weicht PCalc jetzt einer Tastatur der anderen App aus.
  • Das Widget beachtet jetzt die Bedienungshilfen-Einstellung „Bold Key Text“ in der App.
  • Die Farben von Anzeigeziffern und -hintergrund sowie Designs (Theme) werden jetzt pro Design separat gespeichert.
  • Zur besseren Lesbarkeit werden jetzt überall nichtproportionale Ziffern benutzt.
  • Die aktuelle Basis wird jetzt als „HEX“, „OCT“ oder „BIN“ in der Anzeige dargestellt.
  • Der Display-Modus kann jetzt umgestellt werden in dem Menü, das durch Doppeltippen der Anzeige erscheint.
  • Der Helligkeitsschwellenwert für die Aktivierung des automatischen Nacht-Modus kann jetzt eingestellt werden.
  • Im Layout-Editor kann man jetzt den Stil der Tasten auswählen.
  • Es ist jetzt schwieriger versehentlich den Layout-Editor auszulösen.
  • Die Farbpaletten zeigen jetzt den Namen der ausgewählten Farbe an.
  • Verschiedene Korrekturen für VoiceOver.
  • Behoben: ein Problem beim Anzeigen von Klammern auf dem Papierstreifens (Tape).
  • Behoben: ein Leistungsproblem beim Tickerband (ticker tape).
  • Behebung eines Fehlers beim Zurückstellen eines benutzerdefinierten Layouts.
  • Behebung eines Fehlers beim Zugriff auf den Abschnitt „Accessibility“ (Bedienungshilfen) auf iOS 8.
  • Unterstützung für Spielecontroller. Ja, wirklich!
  • watchOS:
  • Mit der separaten Mikrofontaste kann man die Eingabe diktieren, und in watchOS 3 wird Scribble unterstützt. [Bitte beachten: derzeit bietet Apple Scribble nur in Englisch und Chinesisch an.]
  • Streichen nach links oder rechts wechselt zwischen den App-Funktionen in watchOS 3.
  • Mit watchOS 3 kann man jetzt die Digital Crown benutzen um die angezeigte Zahl zu ändern.
  • Neue Konstanten Eingabe.
  • Schaut einfach bei euch auf den iOS-Geräten im App Store vorbei und verfolgt welche Apps bereits an iOS 10 angepasst wurden.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *