Ab dem 19.09.: Twitter weicht 140-Zeichen-Limit auf

| 17:44 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem es zunächst nur ein Gerücht war, bestätigte Twitter im Mai, dass man das 140 Zeichen-Limit aufweichen werde, da man bestimmte Inhalte nicht auf das Zeichen-Limit anrechnen wird. Nun gibt es einen inoffiziellen Starttermin für diese Neuerung.

twitter_140_zeichen

In Kürze: Twitter weicht 140-Zeichen-Limit auf

Seit dem Start von Twitte setzt der Kurznachrichten-Dienst auf 140 Zeichen, die ein Anwender für eine Nachricht nutzen kann. Daran ändert sich auch zukünftig nichts. Allerdings wird Twitter einige Inhalte nicht auf diese 140 Zeichen anrechnen.

Folgende Inhalte werden zukünftig nicht mehr gezählt: @Nutzernamen beim Antworten auf einen Tweet (z.B. @macekopf_de) und Anhänge wie Fotos, GIFs, Umfragen und Videos. Einen offiziellen Starttermin für dise Änderung hat Twitter noch nicht bekannt gegeben.

Wie The Verge berichtet, wird es jedoch nicht mehr lange dauern. Am 19.09. und somit in knappt einer Woche wird der Startschuss fallen. Dies soll es Anwendern ermöglichen, die verfügbaren Zeichen flexibler zu nutzen.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *