Akku-Upgrade für das iPhone: iPhone 7 (Plus) mit mehr Leistung

| 7:36 Uhr | 0 Kommentare

Grob ein Zehntel mehr Leistung bieten die neuen iPhone-Batterien im Vergleich zur Vorgänger-Generation. Das berichtete Appleinsider am Montag mit Berufung auf eine Zertifizierungsstelle in China. Bei der Agentur TENAA seien die Werte für das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus registriert worden.

18232-16585-iphone7-colors-l

Das iPhone 7 mit 4,7 Zoll Display verfügt über eine 1.960 mAh-Batterie, das 5,5 Zoll iPhone 7 Plus sogar über 2.900 mAh. Dem gegenüber betrugen die Werte beim iPhone 6s und 6s Plus jeweils 1.715 beziehungsweise 2.750 mAh.

Apple selbst hat die Daten noch nicht öffentlich gemacht. In der Präsentation am letzten Mittwoch gab es nur Hinweise zur Nutzungsdauer der Smartphones. Insofern sind diese Zahlen schon relevant.

18232-16586-18175-16406-screenshot_1-6-l-l

Batteriekapazitäten sind weiterhin als große Schwäche der heutigen Smartphones bekannt. Das betrifft mehr oder weniger jeden Hersteller. Unter regelmäßiger Nutzung hält ein aufgeladenes iPhone 6s vielleicht einen Tag oder eineinhalb Tage. Das iPhone 6s Plus mit seiner deutlich größeren Batterie schafft es da schon mal ein paar Stunden länge.

So dürfte es auch bleiben, geht man von den jetzt veröffentlichten Daten aus. Apple hat auf der Keynote große Töne zu den neuen iPhone-Batterien geschwungen. Von der bisher besten Batterie in der Geschichte des iPhones war da die Rede. Besonders der A10-Prozessor soll daran seinen Anteil leisten. Der Chip sei als Stromsparwunder konzipiert, so erklärte Apple am Mittwoch. (via)

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.