AirPods Reviews sind da: Wie schlagen sich die Kopfhörer im Test?

| 12:11 Uhr | 4 Kommentare

Neben dem iPhone 7 werden bereits auch die AirPods von den ersten Kollegen unter die Lupe genommen. Zusammenfassend schlagen sich Apples kabellose Kopfhörer besonders in der Bedienung gut, haben jedoch in der B-Note ein paar kleine Abzüge.

airpods

Tragekomfort und Bedienung

Die Fachpresse ist sich einig, alle Tester sind von dem nahtlosen Pairing-Ablauf beeindruckt. Wie TechCrunch anmerkt, ist der Verbindungsaufbau sogar so einfach gestaltet, dass Apple noch nicht einmal von einem Pairing (Kopplung) spricht. In der Anleitung wird bewusst das Wort connect (verbinden) verwendet.

In dem Zusammenhang glänzen auch Funktionen, wie die automatische Pause der Wiedergabe, wenn die Ohrhörer abgelegt werden. Auch Siri verträgt sich gut mit den neuen ständigen Begleitern. Tippt man mit dem Finger zwei Mal auf einen der AirPods, schaltet sich der Sprachassistent ein und nimmt die Sprachbefehle entgegen.

Die Benutzerfreundlichkeit ist also vorbildlich gelöst und versprüht den gewohnten Apple-Charme. Auch die Frage nach einem guten Sitz scheint geklärt zu sein. Alle Tester sind begeistert von dem festen Halt. So fallen die AirPods, selbst bei starker Bewegung, nicht aus dem Ohr, lediglich eine kleine Korrektur kann gelegentlich notwendig sein.

Business Insider lobt in seinem Test unter anderem den einfachen Verbindungsaufbau:

They fit nicely in my ears, they sound fine, and Apple finally solved the annoying Bluetooth pairing process. I also enjoyed having a new way to communicate with Siri.

Buzzfeed vermutet währenddessen schwarze Magie, die wohlmöglich beide AirPods in den Ohren festhält:

The AirPods must be full of dark magic, because they do NOT fall out. Something about their giant-‘80s-earrings-esque shape helps them latch onto your ears for dear life.

CNET erkennt in der länglichen Form sogar einen modischen Aspekt und vergleicht die AirPods mit der nächsten Generation von Hipster-Ohrringen. Ob dies den AirPods als Pluspunkt anzurechnen ist, liegt natürlich im Auge des Betrachters.

One AirPod looks like a futuristic Bluetooth headset. With two in place, they look like hipster earrings. Or tiny vape pipes. Or sci-fi jewelry. Or worse. OK, AirPods look ridiculous.

airpods

Die Soundqualität

Das beste Bedienkonzept ist nur wenig nützlich, wenn die Qualität der Ausgabe nicht überzeugen kann. Hier scheinen die Experten unterschiedlich zufrieden zu sein, was in erster Linie an den unterschiedlichen Erwartungen an einem In-Ear-Kopfhörer liegen könnte. Engadget und Wired beispielsweise würden für einen Kopfhörer dieser Preisklasse eine bessere Soundqualität erwartet. Wohingegen TechCrunch von einem guten Bass und klaren Höhen schreibt, die auch den Ohren von The Loop’s nicht entgangen sind.

Engadget:

It’s too bad that Apple otherwise fell short in the sound department […]

Wired:

But if you’ve ever purchased a pair of headphones that cost more than $50, I’d bet they sound better than the AirPods.

TechCrunch:

The sound quality is very solid. Nice thumpy bass and crisp highs produce a very listenable sound, though it’s far from audiophile quality.

The Loop’s:

I’ve been using them much more than the Lightning EarPods because they were so convenient and they sounded so good.

Kategorie: iPhone

Tags:

4 Kommentare

  • Tom

    Für den Endverbraucher wäre dann ein (annähernd quantifizierbarer) Vergleich mit den Standard EarPots hilfreich.
    Zum Beispiel: EarPods – Klangqualität 6-7 , AirPods – Klangqualität 8-9 (oder so ähnlich)
    Aber das werden dann sicher erst genaue Messungen nach dem Release zeigen.
    Für den Preis sollten die schon etwas besser klingen, obwohl die jetzigen nicht wirklich schlecht sind – in Relation zum Preis.

    14. Sep 2016 | 12:24 Uhr | Kommentieren
  • Vukadonis

    Fur meine Ohren sind die original Airpods zu groß, denke die werden genauso gestaltet.
    Hoffentlich wird es diese auch mal in verschiedenen großen geben.

    14. Sep 2016 | 12:39 Uhr | Kommentieren
  • Petra

    Ich habe fast mit allen In-Ear-Kopfhörern Probleme, sie sind eigentlich immer zu groß. Ich würde mich freuen, wenn diese passen würden, und auch beim Sport nicht rausfallen.

    14. Sep 2016 | 20:44 Uhr | Kommentieren
  • Airpods

    Eigentlich dürften die Testergebnisse garnicht als repräsentativ angesehen werden da es sich hier noch um Vorserienmodelle handeln kann!!!

    16. Sep 2016 | 9:44 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.