Nächster Microsoft Surface Pro 4 Spot feuert gegen das MacBook Air

| 18:45 Uhr | 2 Kommentare

Ein paar wenige Tage ist es gerade einmal her, dass Microsoft seinen letzten Surface Pro 4 Werbepot ins Rennen geschickt hat, um gegen das MacBook Air zu schießen. Nun wird die langweilige Kampagne mit zwei weiteren Clips fortgesetzt. Achja, Ende August wurde ebenso ein Clip veröffentlicht.

microsoft160916

Surface Pro 4 vs. MacBook Air

Microsoft hat zwei neue Werbespots veröffentlicht, um das Surface Pro 4 gegen das MacBook Air antreten zu lassen. Ihr dürft dreimal raten, welches der beiden Geräte in dem von Microsoft initiierten Test gewinnt. Richtig.

Zwei Disziplinen sind zu bewältigen. Bei „The Power of Touch“ geht es in erster Linie um die Möglichkeit, dass ihr beim Surface 4 Pro mit einem Stylus auf dem Display schreiben könnt. Dies ist natürlich beim MacBook Air nicht der Fall. Bei „Detachable Keyboard“ geht es, wie es der Name schon vermuten lässt, um die Tatsache, dass ihr beim Surface Pro 4 die Tastatur abnehmen könnt. Dies ist mit dem MacBook Air nicht möglich.

Was haltet ihr von den Clips?

2 Kommentare

  • Ulrich stein

    krampfhaft blöde und einfallslos … wer seinen Mitbewerber schlecht macht , muss es ja nötig haben …

    17. Sep 2016 | 9:56 Uhr | Kommentieren
  • private

    Diese Microsoft Strategie ist so richtig peinlich. Nicht weil sie gegen Apple antreten, sondern im Generellen. Vor allem, wie kommt man darauf, einen Tablet-PC mit einem Notebook zu vergleichen?

    18. Sep 2016 | 15:12 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *