Apple zeigt Apple Music Werbespot mit James Corden

| 13:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple zeigt einen neuen Apple Music Werbespot. Aller guten Dinge sind drei (oder vier). Im Laufe des heutigen Tages haben wir euch schon auf zwei neue iPhone 7 Werbespots sowie einen neuen Werbespot zur Apple Watch Series 2 aufmerksam gemacht. Aber auch für das neue Apple Music hält Apple einen Clip bereit.

apple_music_james_corden_werbespot

„The all-new Apple Music“

Mit iOS 10 hat Apple seinen Musik-Streaming-Dienst Apple Music komplett überarbeitet, deutlich übersichtlicher gestaltet und die Bedienung vereinfacht. Um auf die Neuerungen aufmerksam zu machen, hat der Hersteller einen neuen Werbespot geschaltet.

In dem neuem Apple Music Clip ist James Corden zu sehen. Der britische Sänger, Moderator und Komiker hat derzeit mit „Carpool Karaoke“ einen riesigen Erfolg. Corden lädt Musiker in sein Auto ein, um während der Fahr zu performen. Auch Apple CEO Tim Cook hat sich von James Corden mit dem Auto zur iPhone 7 Keynote fahren lassen und unterwegs mit dem Komiker gesungen. Anschließend gab Apple eine offizielle Kooperation mit James Corden bekannt. Ab 2017 werden exklusive Carpool Karaoke Folgen auf Apple Music laufen.

In „The all-new Apple Music“ sitzen die Apple Manager Jimmy Iovine, Eddy Cue und Bozoma Saint John mit James Corden zusammen, um mit diesem Ideen für einen neuen Apple Music Werbespot zu entwickeln. In der Tat hat Corden ein paar richtig gute Ideen, wie sich der Musik-Streaming-Dienst bewerben lässt. Allerdings kommen diese Ideen nicht wirklich gut bei den Apple Managern an.

„Thirsty is the new Music“

Wir finden den Clip klasse. Auf lustige Art und Weise macht Apple auf die Vorzüge von Apple Music aufmerksam und geht dabei unter anderem auf die 40 Millionen verfügbaren Songs und handverlesene Wiedergabelisten ein.

Apple Music kann drei Monate lang kostenlos getestet werden. Kunden der Deutschen Telekom erhalten Apple Music sogar sechs Monate lang kostenlos.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.