Apple Watch dominiert bei Smartwatches – Series 2 bei jungen Leuten sehr beliebt

| 7:33 Uhr | 0 Kommentare

Parallel zur iPhone 7 hat Apple im Rahmen der September Keynote auch die neue Apple Watch Series 2 vorgestellt. Zudem erhielt die Original Apple Watch einen leistungsstärkeren Prozessor und wurde im Preis gesenkt. Dies dürfte die Verkaufszahlen des Gerätes beflügeln. Zunächst blicken die Analysten von Kantar jedoch zurück.

Apple Watch 2

Apple Watch Marktführer bei Smartwatches

Kantar berichtet zunächst ,dass 15,2 Prozent der Anwender in den USA eine Smartwatch oder ein Fitness-Armband besitzen. In den vier größten EU-Ländern Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Italien liegt dieser Prozentsatz bei 8,1. Blickt man nur auf Smartwatches, so besitzen gerade mal 4,7 Prozent der Anwender in den USA und 3,2 Prozent der Anwender in den EU4 eine smarte Uhr.

“Apple continues to dominate this segment with a 33.5% share, although that lead shrank slightly in the last three months as the market awaited the Apple Watch Series 2 announcement. The EU4 countries show a similar trend, with 38.6% of all sales coming in the smartwatch category, with Apple leading at 31.8%.”

In den USA entfallen 33,5 Prozent der Smartwatch Verkäufe auf die Apple Watch, in den EU4-Ländern sind es 31,8 Prozent. Die Series 2 sowie die leistungsstärkere Serie 1 dürften die Apple Watch Verkaufszahlen wieder beschleunigen.

Series 2 bei jungen Leuten beliebt

Wie Slice Intelligence berichtet, ist die Apple Watch Series 2 besonders bei Jungen Leuten sehr beliebt. Wurde die Original Apple Watch eher von der Generation X (37 bis 50 Jahre) gekauft, sind die Käufer der Series 2 deutlich jünger (17 bis 36 Jahre). Ein Drittel der Series 2 Käufer hatte sich auch schon die erste Generation zugelegt. 66,6 Prozent der Käufer entscheiden sich übrigens für das 42mm Modell und zudem gewinnt die Apple Watch immer mehr weibliche Käufer.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.