Spoken Editions: Apple bringt vorgelesene Nachrichten in dem iTunes Store

| 18:30 Uhr | 0 Kommentare

Besonders Podcast-Fans werden sich über die baldige Einführung einer neuen Kategorie im iTunes Store freuen. Wie TechCrunch herausgefunden hat, plant Apple vorgelesene Nachrichten im Store anzubieten. Das Format wird den Namen Spoken Editions tragen und ab Anfang Oktober im US-Store verfügbar sein.

spoken_editions

Audio-Nachrichten im iTunes Store

Was das Hörbuch für Bücher ist, könnte die Spoken Editions für Magazin- und Blog-Leser sein. Nur kurz war das neue Angebot im iTunes Store einzusehen. Glücklicherweise kann uns eine findige Redakteurin von TechCrunch schon einmal einen Vorgeschmack auf das zukünftige Programm geben. Nachdem Apple die Seite vom Netz genommen hat, waren auch die Links zu den Inhalten nicht mehr erreichbar.

Die kurze Einsicht zeigte vorerst Material von Medien, wie Wired, Forbes, .Mic, Bustle, Playboy, OZY und dem Time Magazine. Auch TechCrunch war mit Beiträgen vertreten. Die Redaktion wusste scheinbar noch nichts von dem Angebot, da die Formate von einer externen Firma produziert werden. Der Großteil der Spoken Editions Inhalte werden von dem Unternehmen SpokenLayer bereitgestellt.

SpokenLayer produziert bereits seit 2012 Audio-Formate mit gelesenen Inhalten. Aktuell vertritt das Unternehmen Größen, wie Forbes, Huffington Post und die TIME. Auf der Webseite könnt ihr in einige Episoden reinhören.

Werbefinanziertes Angebot

Das Angebot wird kostenlos zugänglich sein. Finanzieren soll sich das Format über die Integration von Audio-Werbung. Somit werden wir, auch ohne Umwege, aus Deutschland auf die Inhalte zugreifen können. Ein eigenständiges Konzept für Deutschland scheint zumindest momentan noch nicht geplant zu sein.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.