WhatsApp Update: @Erwähnungen und iOS 10 Bugfixes

| 16:55 Uhr | 0 Kommentare

WhatsApp Update auf Programmversion 2.16.11 ist da. In der Nacht zu heute haben die WhatsApp Entwickler ein neues Udpate für ihren Messenger bereit gestellt. Nachdem erst kürzlich WhatsApp 2.16.10 erschienen ist und ein großes Update für Nutzer von iOS 10 bereit hielt, gibt es nun Bugfixes sowie den offiziellen Start einer neuen Funktion, die sich bereits kürzlich gezeigt hat.

whatsapp_erwaehnungen

Neues WhatsApp Update ist da

Nutzer von WhatsApp können ab sofort ein neues Update für ihr iPhone aus dem App Store herunterladen. Mit WhatsApp 2.16.10 haben die Entwickler kurz nach der Freigabe von iOS 10 verschiedene iOS 10 spezifische Neuerungen implementiert. So könnt ihr beispielsweise den Sprachassistenten Siri nutzen, um eine Nachricht zu schreiben. Probiert Mal „Schreibe eine neue Nachricht mit WhatsApp an Max Mustermann“. Zudem setzt WhatsApp auf CallKit, so dass sich WhatsApp Sprachanrufe wie ganz normale Handyelefonate anfühlen.

Wenn ihr die Release-Notes zu WhatsApp 2.16.10. und 2.16.11 miteinander vergleicht, werdet ihr feststellen, dass sich diese sehr stark ähneln. Zwei „Neuerungen“ bzw. „Änderungen“ listen die Entwickler jedoch auf. Zunächst einmal geht es um Bugfixes. Aufgrund eines Fehlers mit iOS 10, können Benachrichtigungen eventuell nicht richtig abgespielt werden, bis ihr euer iPhone neu startet (drückt und haltet die Power- und Home-Taste für 10 Sekunden fest, beim iPhone 7 sind es die Power- und Leiser-Taste).

Erst kürzlich haben wir euch auf die @Erwähungn aufmerksam gemacht. Nun startet die Funktion offiziell. Es heißt „In Gruppen kannst du nun Personen erwähnen, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen, indem du das Symbol „@“ tippst und dann einen Namen von der Pop-up-Liste wählst„

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.