Skype für iPhone jetzt auch mit SiriKit- und CallKit-Support

| 13:44 Uhr | 0 Kommentare

Skype für iPhone setzt ab sofort auf SiriKit und CallKit. Mit iOS 10 bietet Apple nicht nur für Anwender neue Funktionen, auch Entwickler bekommen neuen Werkzeuge mit an die Hand, um ihre Apps zu verbessern. SiriKit- und CallKit sind zwei von vielen Beispielen.

skype_625_iphone

Skype für iPhone: Support für SiriKit und CallKit

Bereits vor ein paar Tagen sind wir bereits auf das Update zu Skype für iPad eingegangen. Schon zu diesem Zeitpunkt haben wir gemutmaßt, dass das Update für Skype für iPhone nicht lange auf sich warten lässt. Ab sofort könnt ihr Skype für iPhone in Programmversion 6.25 aus dem App Store herunterladen. In den Release-Notes heißt es

  • Verwenden Sie Siri-Befehle, um Skype-Anrufe schnell zu beginnen
  • Beantworten Sie Skype-Anrufe von Ihrem Sperrbildschirm aus, genau wie reguläre Telefonanrufe
  • Speichern Sie Ihre Skype-Kontakte nahtlos in der integrierten Kontaktliste Ihres iPhone
  • Zahlen Sie für Ihr Skype-Guthaben in israelischen Schekel
  • Laden Sie Ihre Freunde direkt über die Kontaktliste zu Skype ein
  • Unterscheiden Sie einfacher zwischen Ihren Kontakten und Bots in der Kontaktliste

Kurzum: Ab sofort habt ihr die Möglichkeit mit Siri Skype-Anrufe zu initiieren. Ihr nutzt zum Beispiel das Kommando „Rufe Thomas mit Skype an“. Hierfür müssen die Skype-Informationen eines Kontakts jedoch in Skype hinterlegt sein. Darüberhinaus unterstützt Skype für iPhone ab sofort CallKit. Dies bedeutet, dass sich Skype-Anrufe auf dem iPhone wie normale Handygespräche anfühlen.

Skype für iPhone ist 131MB groß und verlangt nach iOS 8.0 oder neuer.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.