Apple erhält Platz im Aufsichtsrat bei Didi Chuxing

| 15:16 Uhr | 0 Kommentare

Im Mai dieses Jahres gab Apple bekannt, dass das Unternehmen 1 Milliarde Dollar in Didi Chuxing investiert. Bei Didi Chuxing handelt es sich um einen chinesischen Uber-Rivalen, der sich ebenso auf Fahrdienstvermittlungen konzentriert hat. Anscheinend gab es bei dem Deal noch eine Nebenvereinbarung. Apple erhält einen Platz im Aufsichtsrat bei Didi Chuxing.

didi_chuxing

Apple im Aufsichtsrat von Didi Chuxing

Im Rahmen der Investition in Didi Chuxing gab Apple an, dass man durch das Engagement den chinessichen Markt „erkunden“ will. Was allerdings im Detail dahintersteckt, verrät Apple nicht. Darüberhinaus wird gemunkelt, dass Apple Didi Chuxing als Informationsquelle für ein eigenes autonom-fahrendes Auto nutzen möchte.

Nun berichtet The Information, dass Apple einen Platz im Aufsichtsrat von Didi Chuxing erhalten hat. Zum Zeitpunkt der Investition soll Apple den Platz noch nicht innegehabt haben. Erst wenigen Wochen später soll der Platz besetzt worden sein. Einer offiziellen Meldung an die chinesischen Behörden zufolge, sitzt Apple seit Ende Juni bei Didi Chuxing im Aufsichtsrat.

Apple got a seat on the board of Didi Chuxing a few weeks after investing $1 billion in the company, which is known as the ‘Uber of China,’ according to a person briefed on the move. At the time, news reports about the investment quoted Didi as saying Apple hadn’t received such a seat.

Unterdessen hat Didi Chuxing Uber-China gekauft. Es heißt, dass Didi Chuxing knapp 90 Prozent des Marktes für sich verbucht. Wir sind gespannt, wie es mit dem Fahrdienstvermittler weitegeht und welche Rolle Apple in diesem Segment noch spielen wird.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.