iPhone-Marktanteil legt in Deutschland leicht zu

| 8:52 Uhr | 0 Kommentare

Das dritte Kalenderquartal ist vor wenigen Tagen zu Ende gegangen und dies nehmen viele Analysten und Marktforscher zum Anlass das letzte Quartal Revue passieren zu lassen. Kantar Worldpanel hat sich die jüngsten Smartphone-Verkaufszahlen näher angeguckt.

kantar121016

iPhone-Marktanteil legt in Deutschland leicht zu

In regelmäßigen Abständen analysiert Kantar Worldpanel die Smartphone-Verkaufszahlen. Diese Mal wurde allerdings nicht das dritte Quartal 2016 in Augnschein, vielmehr wurde der Dreimonatszeitaum analysiert, der am 31. August 2016 endete.

Sowohl Android als auch iOS konnten im genannten Zeitraum in den EU5 Ländern (Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien) zulegen. Android kam auf 78,1 Prozent, während iOS 17,3 Prozent verbuchte.

In den USA konnte das iPhone um 2,5 Prozent zulegen und kam auf 30,9 Prozent, während Android 1,7 Proznt verlor und 65,2 Prozent für sich in Anspruch nimmt.

Blicken wir noch etwas genauer auf Deutschland. Ohne wenn und aber liegt Android hierzulande auf Platz 1 bei den mobilen Betriebssystemen. Android konnte um 6 Prozent zulegen und verbucht 81,3 Prozent. Apple und das iPhone legen um 0,7 Prozent zu und verbuchen 14,2 Prozent. Windows stürzt um 6,5 Prozent auf 4 Prozent ab.

Während Android und iOS weltweit leicht gewinnen und verlieren, gibt es für Windows nur eine Richtung: nach unten. Man kann schon jetzt sagen, dass Windows auf dem Smartphone nahezu unbdeutend ist.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.