iPhone 7: So handhabt iOS 10 einen defekten Homebutton

| 20:44 Uhr | 0 Kommentare

Beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus hat Apple im Vergleich zum Vorgängermodell bekanntermaßen Veränderungen beim Homebutton vorgenommen. Kam bis dato ein physikalischer Homebutton zum Einsatz, setzt Apple ab sofort auf einen touch-sensitiven Homebutton. Die sogenannte Taptic Engine vibriert und simuliert das Hineindrücken des Knopfes.

iphone7_homebutton_defekt

iPhone 7: So handhabt iOS 10 einen defekten Homebutton

Dies ist jedoch nicht die einzige Veränderung, die Apple im September rund um den Homebutton vorgenommen hat. Mit iOS 10 streicht ihr nicht mehr über den Bildschirm, um ein iOS-Gerät zu entsperren. Vielmehr müsst ihr den Homebutton hineindrücken.

Mit anderen Worten: Der Homebutton kommt öfters denn je zum Einsatz und so hat Apple beim iPhone 7 für den Fall vorgesorgt, dass der neue touch-sensitive Homebutton nicht mehr funktioniert. Sollte die Diagnose-Software in iOS 10 erkennen, dass der Homebutton des iPhone 7 nicht mehr richtig funktioniert, hält Apple auch eine temporäre Lösung parat.

Wie iwayne im Macrumors Forum schreibt, erhalten Anwender, deren Homebutton beim iPhone 7 defekt ist, folgenden Hinweis: „The Home Button may Need Service. In the meantime, you can use the onscreen Home button below“. Der eigentliche Homebutton funktioniert nicht mehr und das Gerät muss zum Apple Support. Für die Zwischenzeit blendet Apple einen Onscreen-Homebutton ein, der solange alternativ verwendet werden kann.

Derzeit gibt es Gerüchte, dass Apple im kommenden Jahr beim iPhone 8 auf den Homebutton in seiner bisherigen Form verzichtet und diesen direkt in das Display verlagert.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.