90 Prozent der über Amazon verkauften „echten“ Apple Ladekabel und Netzteile sind gefälscht

| 20:33 Uhr | 3 Kommentare

Hand aufs Herz. Wo kauft ihr euer Apple Zubehör? Direkt im Apple Online Store? Oder bei Amazon? Kauft ihr Original Zubehör? Kauf ihr von Apple lizenziertes Zubehör oder ein No-Name-Produkt ohne Lizenzierung? Wir können euch nur dringend raten direkt bei Apple zu kaufen oder zumindest auf ein Produkt zu setzen, welches von Apple lizenziert wurde.

zubehoer_apple_amazon_gefaelscht

Apple geht gegen Zubehör-Fälscher vor

Apple hat sich das Spiel in den letzten Jahren lange genug angeguckt und nun ist dem iPhone-Hersteller augenscheinlich die Hutschnur geplatzt. Der Hersteller aus Cupertino hat sich entschieden, gegen Fälscher von Original-Zubehör vorzugehen. Es gibt etliche Zubehörhersteller, die ihre Ware über Amazon und Co. vertreiben, diese als Original Apple Produkt anpreisen, allerdings nur eine billige China-Kopie liefern, die kaum vom Original zu unterscheiden ist.

Einer dieser Anbieter ist zum Beispiel Mobile Star LLC, so PatentlyApple. Diesen verklagt Apple nun auf Schadensersatz und hat zudem eine Unterlassungsklage beim zuständigen Gericht eingereicht. Mobile Star LLC deklariert gefälschte Ware als Original Apple Zubehör, täuscht Kunden und bringt diese in Gefahr, da die Geräte nur bedingt den Vorschriften entsprechen.

Apple hat auf der Amazon Plattform verschiedene Testkäufe durchgeführt und diese getestet. Dabei kam heraus, dass 90 Prozent der als Original deklarierten Zubehörteile gefälschte Ware war, die zum Teil bereits für Brandschäden verantwortich war. Über 100 Produkte hat Apple bei Amazon zum Test gekauft.

Wir empfinden es als durchweg positiv, dass Apple verstärkt gegen Produktpiraterie vorgeht. Es kann nicht sein, dass gefälschte Artikel als Originl deklariert und verkauft werden. Ja, die Zubehörpreise bei Apple sind zum Teil saftig. Wenn ihr schon nicht direkt bei Apple kaufen möchtet, so greift wenigstens auf ein Zubehörprodukt zurück, welches von Apple lizenziert wurde.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

3 Kommentare

  • S1

    Meine Netzteile sind von Apple, meine Ladekabel von Rampow. MFi zertifiziert. Den Scheiß, den Apple da immer mitliefert, kann man ja nur noch in den Müll werfen.

    20. Okt 2016 | 2:35 Uhr | Kommentieren
    • Lloigorr

      Gebe dir recht: Netzteile nur original! Bei den Kabeln bekommt man aber gute Wäre für kleines Geld von Drittanbieternbei Amazon.

      Ein Netzteil hab ich eh noch nie nachkaufen müssen. Bei mir lebt selbst das vom 3GS noch und ist häufig im Gebrauch 👍🏿

      20. Okt 2016 | 12:48 Uhr | Kommentieren
  • pero

    Für mich ist Amazon der Hauptschuldige. Wenn man sich die Beurteilungen durchliesst steht da extrem oft „kein Original geliefert“. Richtig wäre es dann wenn Amazon den Händler rauswirft, es geht dabei ja nicht um Einzelfälle. Wenn ich Original will muss ich für Original bezahlen, das kann ich aber nur entscheiden wenn ich den Verkäuferangaben vertrauen kann…

    21. Okt 2016 | 22:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.