Apple Store Köln (Schildergasse): Deckendurchbruch, Fenster geliefert, Fassade gereinigt, Bauzaun reduziert

| 8:15 Uhr | 0 Kommentare

Immer mal wieder haben wir in den letzten Wochen über den Baufortschritt des zweiten Apple Stores in Köln berichtet. Diesen werdet ihr zukünftig an der postalischen Anschrift „Schildergasse 1“ mitten in der Innenstadt wiederfinden. In den letzten Wochen war Apple recht fleißig, von der Eröffnung sind wir allerdings noch ein paar Monate entfernt.

koeln_1

So sieht es am Apple Store Schildergasse aus

Zuletzt haben wir Ende September über den zukünftigen Apple Store in der Kölner Innenstadt berichtet. Nun gibt es ein kleines Update. Zunächst einmal sei erwähnt, dass Apple den doppelstöckigen Sichtschutz rund um den Store um eine Etage gekürzt hat.

koeln_2

Bild 1 zeigt den Store Ende April 2016 und den Status Quo von damals. Bild 2 ist aktuell und ihr könnt sehen, was sich hinter der Fassade getan hat. Apple hat die gesamte Fassade reinigen lassen. Das kommt auf den Bilden gut rüber.

koeln_3

Auf den Bildern 2 und 4 ist zu sehen, dass Apple in der vorderen Rundung des Gebäudes zwischen Erdgeschoss und 1. Obergeschoss einen Deckendurchbruch vorgenommen hat. Gut möglich, dass in diesem Bereich eine Glaswendeltreppe installiert wird, die ins 1. OG führt. Auf den Bildern 2 und 4 sind zudem neu angelieferte Fenster zu erkennen, die derzeit installiert werden. Bild 3 bietet eine Frontansicht auf das Gebäude.

koeln_4

Ihr seht, dass die Bauarbeiten noch im vollen Gange sind und das mit einr Eröffnung vor Frühjahr 2017 nicht zu rechnen ist.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.