iMessage für Android: Apple hat verschiedene Konzepte entwickelt

| 20:27 Uhr | 0 Kommentare

Im Juni dieses Jahres und kurz vor der Worldwide Developers Conference tauchte das Gerücht auf, dass Apple an iMessage für Android arbeitet. Kurzerhand wurde gemunkelt, dass Apple die WWDC nutzen wird, um die App anzukündigen. Die WWDC Keynote kam und ging, allerdings ohne einen Hinweis auf iMessage für Android. Wenige Tage später sagte ein Apple Manager, dass iMessage für Android derzeit nicht in Planung sei.

iMessage ipad iphone

Apple hat verschiedene „iMessage für Android“-Konzepte entwickelt

Bisher steht iMessage ausschließlich auf Apple Produkten zur Verfügung. Ihr könnte die iMessage-App auf dem iPhone, iPad, iPod touch, Mac und der Apple Watch nutzen. Fraglich ist, ob und wann iMessage auch auf weitere Plattfomen springt. Android wäre beispielsweise ein interessanter Kandidat.

Intern hat sich Apple zumindest Gedanken dazu gemacht, wie iMessage auf Android aussehen könnte. John Gruber von Daring Fireball berichtet, dass sich Apple hinter den Kulissen mit iMessage für Android beschäftigt und verschiedene Konzepte entwickelt hat. Ein Konzept soll dabei vom Stil her dem iOS-Pendant entsprechen, während ein anderes Konzept dem Android typischen Material Design nachempfunden wurde.

I’ve heard from little birdies that mockups of iMessage for Android have circulated within the company, with varying UI styles ranging from looking like the iOS Messages app to pure Material Design.

Die Tatsache, dass Apple intern mit iMessage für Android experimentiert, ist jedoch kein Beweis dafür, dass die App auch tatsächlich im Google Play Store erscheint. Wir können uns durchaus vorstellen, dass iMessage früher oder später für Android bereit stehen wird. Seit iOS 10 bietet Apple einen App Store für iMessage an. Über diesen können verschiedene Add-Ons für iMessage gekauft werden. Bei mehr als 1 Milliarde Android-Nutzer könnte dies ein lukratives Geschäft für Apple sein.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.