Bericht: Apple präsentiert heute TV-Guide für persönliche Empfehlungen

| 9:33 Uhr | 0 Kommentare

Mit großen Schritten bewegen wir uns auf das heutige Apple Event zu. Immer mehr Gerüchte kommen ans Tageslicht und seit gestern Abend ist ein TV-Guide für persönliche Empfehlungen in der Lostrommel. Dieses Gerücht erhärtet sich nun noch einmal.

appletv_werbespot

TV-Guide: persönliche Empfehlungen im Anmarsch

Apple möchte es einfacher gestalten, die richtigen Inhalte auf AppleTV zu finden. Aus diesem Grund wird der Hersteller im Rahmen der heutigen Keynote einen TV-Guide vorstellen, so Recode. Bereits vor ein paar Monaten brachten die Kollegen dieses Gerücht in den Umlauf.

Die Idee, die dahintersteckt, ist folgende. Apple möchte es für euch einfacher gestalten, TV-Serien und weitere Inhalte zu finden und zu betrachten, ohne, dass ihr eine Vielzahl an Video-Apps durchforsten müsst. Stattdessen kümmert sich Apples Programmguide darum, euch Empfehlungen auszusprechen. Klickt ihr auf einen für euch interessanten Inhalt, so werdet ihr per Deeplink direkt dorthin geleitet. Diese Funktion soll sowohl auf AppleTV als auch auf den iOS-Geräten, wie z.B. dem iPhone, zur Verfügung stehen.

Weiter heißt es, dass zum Start des neuen TV-Guides nicht alle Inhalte-Anbieter an Bord sind. So soll Netflix zunächst nicht Teil des Guides sein. Wir gehen davon aus, dass Single Sign-On Bestandteil dieses neuen Services sein wird. Diese Funktion beschrieb im Juni wie folgt

Single Sign-on für Pay-TV-Apps

  • Zum ersten Mal wird Kunden in den USA eine vereinfachte Möglichkeit zur Verfügung stehen, Pay-TV-Videokanäle unter Verwendung von Single Sign-on zu genießen. Ab Herbst brauchen sich Nutzer nur einmal auf Apple TV anzumelden, um sofortigen Zugriff auf ihre Lieblings-Videokanäle zu genießen, die als Teil ihres Pay-TV-Abonnements enthalten sind.

  • Sobald ein Nutzer bei einer Netzwerk-App angemeldet ist, wird jede andere App von beteiligten Pay-TV-Anbietern auf Apple TV den Nutzer automatisch in alle anderen unterstützten Apps einloggen, die eine Authentifizierung erfordern.

  • Während des Single Sign-on-Prozesses können Kunden eine Seite aller authentifizierten Apps ansehen, die ein Pay-TV-Provider bietet, um noch einfacher ihre Lieblings-Videokanäle zu entdecken, herunterzuladen und zu genießen.

  • Jede Netzwerk-TV-App kann die Vorteile dieser Technologie nutzen, um Single Sign-on zu ermöglichen und den Prozess für Zuschauer einfacher zu gestalten.

  • Single Sign-on wird sowohl auf Apple TV als auch für iOS verfügbar sein.

Die Gerüchte zu dem neuen Programmguide sind recht konkret. Wir sind gespannt, in welcher Form Apple den neuen Service heute Abend exakt vorstellen wird.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.