Neues MacBook Pro: 150 Euro billiger kaufen – deutsche Produktvideos – kein beleuchteter Apfel und mehr

| 9:45 Uhr | 1 Kommentar

Vor wenigen Tagen hat Apple das neue MacBook Pro 2016 vogestellt. Viele Informationen rund um das Gerät wurden sofort bekannt, andere Infos tröpfeln nach und nach ein. Von daher thematisieren wird das neue MacBook Pro erneut, um euch auf Ballhöhe zu bringen.

mactrade281016_2

MacBook Pro 2016 billiger kaufen

Bevor wir mit dem eigentlichen Gerät loslegen, haben wir direkt einen Tipp für euch parat. Habt ihr Interesse an dem neuen MacBook Pro? Dann können wir euch nur empfehlen, das Gerät über MacTrade zu kaufen. Der Online-Händler bietet derzeit MacTrade Gutscheine an, mit denen ihr das Gerät 150 Euro billiger kaufen könnt.

Deutsche Produktvideos zum neuen MBP 2016

Im Rahmen der Oktober Keynote hat Apple verschiedene englisch-sprachige Videos zum neuen MacBook Pro 2016 online gestellt. Zwei der Videos wurden nun für Deutschland lokalisiert. Dise möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Kein beleuchteter Apfel mehr

Besitzt ihr bereits ein MacBook? Bei den älteren Modellen verbaut Apple einen beleuchteten Apfel auf dem Deckel. Seit dem 12 Retina MacBook, welches erstmals im Jahr 2015 vorgestellt wurde, verzichtet Apple auf den beleuchteten Apfel. Dies setzt sich nun auch beim neuen MacBook Pro fort.

Geschwindigkeit der USB-C / Thunderbolt 3 Ports

Je nach MacBook Pro 2016 Modell verbaut Apple unterschiedlich viele USB-C / Thunderbolt 3 Ports. Beim MacBook Pro mit Touch Bar kommen vier USB-C / Thunderbolt 3 Ports zum Einsatz. Beim MacBook Pro 2016 ohne Touch Bar verbaut Apple drei USB-C / Thunderbolt 3. Egal für welches Modell ihr euch entscheidet, alls Ports liefern die volle USB 3.1 Gen 2 Geschwindigkeit von 10Gbit/s, so Apple im Support Dokument.

Bei der Thunderbolt 3 Geschwindigkeit sieht es etwas anders. Beim 15 Zoll MacBook Pro mit Touch Bar sowie 13 MacBook Pro ohne Touch Bar liefern alle Ports die volle Thunderbolt 3 Geschwindigkeit. Beim 13 Zoll MacBook Pro mit Touch Bar bieten zwei Thunderbolt 3 Ports die volle (40GBit/s) und zwei Thunderbolt 3 Ports die halbe Geschwindigkeit (20GBit/s).

Touch Bar mit Auto-Helligkeit

touch_bar_macbook_pro2016

Jason Snell von sixcolors konnte sich bereits intensiver mit dem neuen MacBook Pro 2016 beschäftigen. Natürlich geht er in seinem Artikel auch intensiver auf die verbaute Touch Bar ein. Die Helligkeit der Touch Bar könnt ihr nicht manuell einstell. Dies übernimmt Apple für euch. Die Tasten sahen aus wie echte Tasten und die Beleuchtung war dem ersten Eindruck zu Folge ideal.

Kategorie: Apple

1 Kommentare

  • jimmy henricks

    Eine interessante Option wäre doch noch ein usb-c auf magsafe Adapter, ob es sowas geben wird?…

    01. Nov 2016 | 7:54 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.