Neues 13 Zoll MacBook Pro (ohne Touch Bar): etwas schneller + deutlich leistungseffizienter als 2015er Modell

| 20:33 Uhr | 0 Kommentare

Vergangene Woche hat Apple das neue 13 Zoll und 15 Zoll MacBook Pro mit Touch Bar vorgestellt. Diese Geräte werden jedoch erst im Laufe des Novembers ausgeliefert. Parallel dazu hat Apple ein neues 13 Zoll MacBook Pro ohne Touch Bar präsentiert, welches sofort verfügbar ist. Dies ist auch der Grund dafür, dass zum 13 Zoll MacBook Pro ohne Touch Bar bereits die ersten Teardowns und Benchmark-Tests auftauchen.

macbook_pro_2016_alle_drei

13 Zoll MacBook Pro 2016 (ohne Touch Bar): etwas schneller, allerdings deutlich leistungseffizienter als der Vorgänger

Geekbench stellt ein nützliches Tool dar, um die Prozessorleistung von Geräten zu messen und zu vergleichen. Seit wenigen Tagen ist das neue 13 Zoll MacBook Pro 2016 (ohne Touch Bar) im Handel und natürlich tauchen auch die ersten Geekbench-Testergebnisse auf. Das genannte Gerät wird in der Standard-Version mit einem Intel Core Dual Core i5 (Skylake) mit 2,0GHz ausgeliefert.

Im Vergleich zum Vorjahresmodell (Einsteigergerät) ist das 2016er Modell rund 7 Prozent schneller. 6970 Punkte stehen 6497 Punkten entgegen. Das neue 13 Zoll MacBook Pro (ohne Touch Bar) ist auch schneller als das mittlere 13 Zoll Modell aus 2015. Nur das letztjähige 13 Zoll High-End Modell ist marginal (6983 Punkte) schneller.

mbp2016_geek

Der im 2016er Model verbaute 15Watt Chip ist deutlich energieeffizienter als der 28 Watt Chip aus letzten Jahr. Dies führt dazu, dass Apple den Akku kleiner machen konnte (74,9Whr zu 54,5Whr) und trotzdem die gleiche Akkulaufzeit erreicht. (via Macrumors)

Tipp: Solltet ihr Interesse am neuen MacBook Pro haben, so können wir euch nur empfehlen, die 150 Euro Rabatt mitzunehmen, die euch MacTrade derzeit bietet. Hier geht es zu den MacTrade Gutscheinen.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.