Apple Watch dominiert Smartwatch-Markt

| 7:37 Uhr | 0 Kommentare

Der Smartwatchmarkt ist weiter im Wachsen. Im dritten Quartal konnte Apple 2,8 Millionen Apple Watches verkaufen, wie die Marktforschungsagentur Canalys am Donnerstag meldet. Insgesamt wurden im Zeitraum Juli bis September weltweit 6,1 Millionen Smartwatches verkauft, ein Anstieg im Jahresvergleich von 60 Prozent. Apple hält einen Marktanteil von rund 45 Prozent und führt so die Liste an.

graphy

Der Konzern hat neue Serien der Apple Watch Series 1 und Series 2 eingeführt. Diese Modelle verkaufen sich gut, so Canalys. Darüberhinaus liegen noch Modelle der Original Apple Watch aus 2015 zu günstigen Preisen in den Verkaufsregalen.

Für das verkaufsstarke vierte Quartal erwartet Canalys-Analyst Daniel Matte einen Aufwärtstrend, auch dank neuer Apps, die bald verfügbar sein sollen. Erfreulich sei auch die Integration von GPS in die Apple Watch. Damit könne Apple den GPS-Uhrenanbietern und Fitness-Trackern wie Fitbit ein weiteres Stück an Marktanteilen abgraben, so der Experte.

Ein Wermutstropfen: Die Nachfrage nach dem iPhone lässt nach und darunter leidet auch die nach der Apple Watch. Besonders in China müsse sich der Konzern anstrengen, rät Daniel Matte. Der chinesische Smartwatch-Markt wachse pro Jahr um über 40 Prozent.

Es gebe Verzögerungen bei der Einführung der Android Wear 2.0 und der Samsung Gear S3. Apple könnte diese Chance nutzen. Andererseits drängen Billiganbieter auf den Markt, wie Huami, der seine erste Smartwatch „Amazfit“ eingeführt hat. Das Gerät biete eine hohe Qualität für einen recht smarten Preis von nur 120 US-Dollar. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.