MacBook Pro 2016: So reaktiviert ihr den klassischen Startsound

| 13:26 Uhr | 0 Kommentare

Das neue MacBook Pro 2016 bringt verschiedene Veränderungen mit sich. So verbaut Apple erstmals eine Touch Bar und setzt neben einem Klinkenanschluss ausschließlich auf USB-C / Thunderbolt 3. Darüberhinaus verzichtet Apple standardmäßig auf den typischen Startsound. Dieser lässt sich jedoch wieder reaktivieren. Wir sagen euch, wie das Ganze funktioniert.

macbook_pro_2016

So reaktiviert ihr den klassischen Startsound beim MacBook Pro 2016

Falls ihr auf den typischen Startsounde „Daaaaa“ beim neuen MacBook Pro nicht verzichten möchtet, so haben wir einen Tipp für euch parat, wie ihr diesen wieder reaktivieren könnt. Darüberhinaus halten die Kollegen von The Verge noch ein paar weitere Kommandos parat, wie ihr zum Beispiel deaktivieren könnt, dass das MacBook Pro 2016 automatisch startet, sobad ihr dieses aufklappt.

Die Befehle müsst ihr im Terminal von macOS eingeben. Sie funktionieren ausschließlich beim neuen MacBook Pro 2016.

Automatisches Booten beim Öffnen deaktivieren

  • sudo nvram AutoBoot=%00

Automatisches Booten beim Öffnen aktivieren

  • sudo nvram AutoBoot=%03

Startsound deaktivieren

  • sudo nvram BootAudio=%00

Startsound aktivieren

  • sudo nvram BootAudio=%0

Tipp: Wir haben natürlich noch einen Tipp für euch, wir ihr euch das aktuelle MacBook Pro 2016 deutlich billiger schnappen könnt. Der Online-Händler MacTrade hat neue Gutscheine aufgelegt, mit denen ihr satten 150 Euro Rabatt aufs neue MacBook Pro erhalten.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.