Apple News verzeichnet 70 Millionen Nutzer – NBCUniversal darf In-App-Werbung exklusiv vermarkten

| 8:44 Uhr | 0 Kommentare

Seit iOS 9 bietet Apple für Anwender in den USA eine Apple News App an. News liefert ein Leseerlebnis, das die reiche, umfassende Gestaltung eines Print-Magazins mit der Interaktivität digitaler Medien kombiniert. News kann die eigenen Interessen lernen und schlägt relevante Inhalte vor. Dabei liefert Apple News Artikel von zahlrichen Publishern.

apple_news

NBCUniversal darf In-App-Werbung exklusiv vermarkten

Publisher haben die Möglichkeit, innerhalb ihrer News-Artikel Werbung zu platzieren. Von diesen Werbebannern erhalten Publisher 100 Prozent der Umsätze. Darüberhinaus konnten Publisher auf Apple zurückgreifen, um Werbeplätze zu vermarkten. Für die vermittelten Werbebanner kassierte Apple 30 Prozent der Umsätze, die restlichen 70 Prozent flossen an die Publisher. Zum 30. Juni stellte Apple jedoch sein iAd App Network ein.

Wie Recode berichten, haben Apple und NBCUniversal einen exklusiven Deal abgeschlossen, der es vorsieht, dass NBCUniversal die In-App-Werbung exklusiv vermakten darf. Auch hier fließen wieder 70 Prozent der Umsätze an den Publisher. Unabhängig davon, kann dieser seine Werbeplätze auch selbstständig vermakten und 100 Prozent der Umsätze kassieren.

Apple selbst wollte den Bericht nicht kommentieren. Das Unternehmen gab nur an, dass, dass 70 Millionen Anwender Apple News benutzen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.