WhatsApp: Vorerst keine Datenweitergabe an Facebook in Europa

| 22:02 Uhr | 0 Kommentare

Ende August war der Aufschrei groß, als bekannt wurde, dass WhatsApp neue Nutzungsbedingungen ins Leben gerufen hat, um die Möglichkeit zu schaffen, mehr Daten mit Facebook teilen zu können. Schnell stellte sich für viele Nutzer die Frage, ob die neuen Nutzungsbedingungen bestägigt werden sollten oder eben nicht. Ende September untersagten deutsche Datenschützer den Datenabgleich. Nun reagieren Facebook und WhatsApp.

whatsapp_612px

WhatsApp: Vorerst keine Datenweitergabe an Facebook in Europa

Es gibt Neuigkeiten zum Datenabgleich zwischen WhatsApp und Facebook. Vorerst wird es in Europa keinen Datenabgleich zwischen beiden Unternehmen in Deutschland und dem restlichen Europa geben.

So schreibt der Spiegel unter anderem

Facebook hat nach dem Einschreiten von Datenschützern die Weitergabe von Daten europäischer WhatsApp-Nutzer an den Mutterkonzern ausgesetzt. Der vorläufige Stopp solle Behördenvertretern die Möglichkeit geben, ihre Sorgen vorzubringen, und Facebook die Zeit, diese abzuwägen, erklärte das Unternehmen am Mittwoch.

Spannende Entwicklung, die uns sicherlich die kommenden Wochen und Monate noch begleiten wird. Gefühlt hat jeder Anwender hierzulande ein WhatsApp- oder Facebook-Benutzerkonto. Von daher ist jeder Nutzer irgendwie betroffen.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.