MacBook Pro: externe Displays, 4K, 5K, HDMI, Adapter und mehr

| 12:33 Uhr | 2 Kommentare

MacBook Pro, MacBook, MacBook Air, iMac und Co. bieten die Möglichkeit, verschiedene externe Displays über HDMI, USB-C und Thunderbolt 3 anzuschließen. Passend zum Verkaufsstart des neuen MacBook Pro 2016 hat Apple das zugehörige Support Dokument aktualisiert, um näher darauf einzugehen, wie ihr 4K Dispalys, 5K Displays und Ultra HD TVs mit eurem Mac nutzt.

display_einstellungen

Mac an externe 4K und 5K Displays sowie Ultra HD TVs anschließen

Blicken wir zunächst auf den HDMI-Abschnitt des Dokuments. Sowohl das MacBook (Retina, 12 Zoll, Anfang 2015) oder neuer als auch das neue MacBook Pro (Ende 2016) unterstützen folgende Auflösungen und Bildwiederholraten über HDMI 1.4b mit dem USB-C-Digital-AV-Multiport-Adapter.

  • 3840 x 2160 bei einer Bildwiederholrate von 30 Hz
  • 4096 x 2160 bei einer Bildwiederholrate von 24 Hz (eine Synchronisierung wird bei dieser Auflösung nicht unterstützt)

Darüberhinaus unterstützen das MacBook (Retina, 12 Zoll, Anfang 2016) und das MacBook Pro (Ende 2016) eine Bildwiederholungsrate von 60Hz, wenn ihr diese mit einem HDMI 2.0 kompatiblem Displays, einem HDMI Premium zertifizierten Kabel und einem unterstützen USB-C auf HDMI 2.0 Adapter nutzt.

Neben Single Stream Transport, Multi-Stream Transport und Dual-Kabel-Monitore geht das aktualisierte Support Dokument auch auf die neuen LG UltraFine Displays ein. Apple beschreibt, dass das LG UltraFine 4K Display folgende Macs mit DisplayPort Alt-Mode via USB-C unterstützt

  • MacBook Pro (15 Zoll, Ende 2016)
  • MacBook Pro (13 Zoll, Ende 2016, Vier Thunderbolt 3 Ports)
  • MacBook Pro (13 Zoll, Ende 2016, Zwei Thunderbolt 3 Ports)
  • MacBook (Retina, 12 Zoll, Anfang 2015) and neuer

Das LG UltraFine 5K Display wird von folgenden Macs per Thunderbolt 3 unterstützt.

  • MacBook Pro (15 Zoll, Ende 2016)
  • MacBook Pro (13 Zoll, Ende 2016, Vier Thunderbolt 3 Ports)
  • MacBook Pro (13 Zoll, Ende 2016, Zwei Thunderbolt 3 Ports)

Kategorie: Mac

Tags:

2 Kommentare

  • Christian

    Wie schließe ich am einfachsten zwei Monitore mit HDMI ans neue Macbook Pro?

    Gibt es ein Dock mit zwei HDMi-Ausgängen?

    20. Nov 2016 | 22:14 Uhr | Kommentieren
    • Jeffrey

      Laut Google (USB-C dual HDMI) gibt es sowas. Nicht besonders günstig und ob die volle Auflösung wie über 2 USB-C Anschlüsse erzielt wird weiß ich nicht.

      21. Nov 2016 | 8:41 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.