Apple zum besten Unternehmen für Frauen gewählt

| 7:44 Uhr | 0 Kommentare

Die Frauen haben abgestimmt. In einer Umfrage von Fairygodboss wurde Apple am Freitag zum für Frauen attraktivsten US-Unternehmen gekürt. Und das in einer Zeit, in der den Frauenrechten mit dem neuen, rechts-konservativen Präsidenten Trump ein eher kalter Wind ins Gesicht zu wehen droht.

apple_logo_kudamm_61px

Auf dem zweiten Platz folgen die Firmen Deloitte und Accenture, die Vanguard Group und General Electric teilen sich den dritten Platz.

78 Prozent würden Apple weiterempfehlen

Bewertet wurden die allgemeine Zufriedenheit im Job und das gefühlte Niveau der Gleichbehandlung gegenüber Männern. Außerdem sollten die Teilnehmer noch eine Empfehlung oder Nicht-Empfehlung ihres Unternehmens abgeben. Diese drei Punkte sind in das Ranking eingeflossen.

Im Ergebnis erreicht Apple auf der Zufriedenheitsskala 4,1 von 5 Punkten. Drei Viertel aller Mitarbeiterinnen fühlt sich demnach gleich behandelt, 78 Prozent würden ihren Arbeitgeber anderen Frauen empfehlen, so Forbes.

Angst vor Trump-Ära

Für die Gleichbehandlung von Frauen bedeutet die anstehende Regierungszeit von Donald Trump wohl eher eine düstere Zeit. Der Paycheck Fairness Act, der für bessere Bezahlung von Frauen sorgen soll, wird schon seit langem im US-Senat blockiert. Schuld sind die Republikaner, die das Gesetz nicht akzeptieren wollen. Somit liegt es an den einzelnen Unternehmen, ob sie sich für gleiche Bezahlung und die Unterstützung von Familiengründungen einsetzen oder nicht.

Trunp selbst hat Frauen im Job als „gefährlich“ eingestuft. Mit Andeutungen wie dieser scheint es unwahrscheinlich, dass er sich in den kommenden Jahren in einen Verfechter der Gleichbehandlung verwandeln wird.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.