iPhone 8 mit Glas-Gehäuse und drahtlosem Laden

| 13:54 Uhr | 6 Kommentare

iPhone 8 mit Glas-Gehäuse und drahtlosem Laden, so geht es zumindest aus der jüngsten Analysteneinschätzung hervor. Das iPhone 7 ist gerade mal etwas mehr als zwei Monate auf dem Markt, da tauchen immer mal wieder zarte Indizien zum kommenden iPhone 8 auf.

iphone7_plus_diamantschwarz

Kuo: iPhone 8 mit Glas-Gehäuse und drahtlosem Laden

In den letzten Jahren hat sich Analyst Ming Chi Kuo mehrfach durch seine guten Apple-Kontakte hervorgetan. Er hat mit seinen Vorhersagen zwar nicht immer voll ins Schwarze getroffen, er kam der Wahrheit jedoch ziemlich Nahe. Nun geht es abermals rund um das iPhone 8.

So langsam aber sicher zeichnet sich ab, in welche Richtung es im kommenden Jahr mit dem iPhone 8 gehen wird. Größere Veränderungen stehen zum zehnjährigen Jubiläum des iPhones ins Haus. In seiner jüngsten Einschätzung spricht Kuo davon, dass Apple bei allen iPhone 8 Modellen auf ein Glas-Gehäuse setzen wird, um drahtloses Laden zu ermöglichen. In dem Bericht heißt es, dass der Wechsel von einem Metall- zu einem Glasgehäuse der Schlüssel dafür sei, um drahtloses Laden beim 2017er iPhone zu ermöglichen.

Zwar gibt es auch beim Metallgehäuse die Möglichkeit für drahtloses Laden, allerdings bringt dies ein paar Probleme mit sich. So kann zum Beispiel die Geschwindigkeit des Ladens begrenzt sein. Zudem heißt es, dass Apples Chef-Designer Jony Ive bereits seit Jahren ein iPhone konzipieren möchte, welches aussieht, als es sei aus einem einzigen Stück Glas gefertigt.

We believe one of the reasons why new iPhones will switch from metal casing to glass casing is to support wireless charging. In order to ensure a superior performance, we believe it is most appropriate for EMS suppliers to develop and make the wireless charger because then a comprehensive test can be conducted. As Hon Hai needs to deploy most resources to develop and produce OLED iPhone, we expect Pegatron will be the exclusive supplier of the wireless charger.

In der letzten Woche hat sich Analyst Ming Chi Kuo bereits zum iPhone 8 zu Wort gemeldet und berichtet, dass Apple ein 4,7 Zoll und 5,5 Zoll iPhone 8 mit LCD-Display sowie ein 5,8 Zoll iPhone 8 Modell mit OLED-Display auf den Markt bringen wird. Das zuletzt genannte Gerät soll ein Curved-Display mit einem „aktiven“ 5,2 Zoll Display besitzen.

Klingt in jedem Fall spannend und wie es scheint, arbeitet Apple hinter den Kulissen fleißig am iPhone 8. Die Grundausrichtung dürfte bereits stehen, allerdings dauert es noch ein paar Monate, bis die finalen Spezifikationen feststehen.

Kategorie: iPhone

Tags:

6 Kommentare

  • Zen

    Immer diese Leute mit ihren Glaskugeln und das sie angeblich immer alles so voraussagen können und dafür kriegen die auch noch Kohle. Wir können auch alle was voraussagen. Zahlt bloß keiner was dafür *lach*

    23. Nov 2016 | 15:39 Uhr | Kommentieren
  • S1

    Ich frage mich seit längerem, was mir „drahtloses Laden“ bringen würde. Also nutze ich ein iPhone 5S und das 5S-Dock. Wenn ich nach Hause komme, ziehe ich mein iPhone aus der Tasche und kann es mit einer Hand ins Dock gleiten lassen. Morgens ziehe ich es wieder raus und gehe aus dem Haus. Hätte ich nun drahtloses Laden mit hoher Verlustleistung, würde mir das was bringen? Wieder einen Anschluss weniger am iPhone? Ich rall’s nicht. Ist doch alles perfekt so wie es nicht. Im Büro nutze ich auch ein 5S-Dock. Steht das Handy immer schön aufrecht drin und ich kann Nachrichten sofort ablesen. Alles wunderbar. Nichts mehr verschlimmbessern.

    23. Nov 2016 | 22:22 Uhr | Kommentieren
    • S1

      Ist doch alles perfekt so wie es IST. 🙂

      23. Nov 2016 | 22:27 Uhr | Kommentieren
  • Tobias

    der Vorteil liegt darin, das die Anschlüsse weniger verschleißen, insbesondere bei Doppelbelastung mit Kopfhörern.

    24. Nov 2016 | 8:15 Uhr | Kommentieren
    • Jeffrey

      Und wenn es dann nur noch Bluetooth Kopfhörer gibt, kann der Lightning-Anschluss ganz weg und es ist einfacher es wasserdicht zu machen.

      24. Nov 2016 | 9:06 Uhr | Kommentieren
      • Benjamin

        Ich HASSE es mein iPhone über WLAN mit meinem PC zu synchronisieren!
        Ich hoffe, dass der Lightning Anschluss nicht wegfallen wird.

        24. Nov 2016 | 11:08 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.