Kuo: 4,7 Zoll iPhone 8 mit Glas-Gehäuse und drahtlosem Laden – riesige Nachfrage erwartet

| 16:43 Uhr | 0 Kommentare

4,7 Zoll iPhone 8 mit Glas-Gehäuse und drahtlosem Laden. Zudem erwartet Analyst Ming Chi Kuo von KGI Securities beim 2017er iPhone eine riesige Nachfrage, die die Verkaufszahlen des iPhone 6, iPhone 6s und iPhone 7 in den Schatten stellen soll.

iphone7_plus_test_6

Analyst erwartet 4,7 Zoll iPhone 8 mit Glasgehäuse und drahtlosem Laden

Im Laufe eines Jahres äußern sich zahlreiche Analysten zu Apple und zukünftigen Produkten. Analyst Ming Chi Kuo hat dabei in den letzten Jahren mehrfach unter Beweis gestellt, dass er über sehr gute Kontakte zur Apple Zulieferkette verfügt. Von daher sollte man bei Kuo etwas genauer zuhören, wenn er sich zu Apple äußert.

Nun äußert sich Kuo abermals und wird konkreter. Demnach erwartet er, dass das 4,7 Zoll iPhone 8 über ein Glasgehäuse sowie eine drahtlose Lademöglichkeit verfügen wird.

Our rationale is as follows: (1) the OLED model may trigger replacement demand among high-end users given its completely all-new-design form factor and notably superior specs in comparison to the TFT-LCD models; and (2) the new 4.7” iPhone, featuring glass casing and wireless charging, looks well positioned to tap replacement demand at the entry level.

Bereits neulich äußerte sich Kuo, dass vermutlich alle iPhone 8 Modelle über Wireless Charging verfügen, demnach auch das mutmaßliche 5,5 Zoll iPhone 8 mit OLED Display. Darüberhinaus erwartet Kuo, dass das iPhone 8 mit seinem komplett neuen Design und dem OLED-Display (zumindest beim größeren 5,5 Zoll Modell) dafür sorgen wird, dass die Nachfrage nach dem Gerät riesig sein wird.

To our understanding, while demand visibility in 2H17F is as yet unclear and presumed pull-in demand may change anytime, upstream suppliers may be around now setting ramp-up targets for new iPhone pull-in of somewhere between 120mn and 150mn units in 2H17F, exceeding previous iPhone 6, 6s and 7 cycles of 110-120mn, 100-110mn and 90-100mn units, respectively. In other words, ramp-up for 2H17F pull-in may exceed the previous peak for iPhone 6, and hit a historical high.

Kuo erwartet, dass Apple in der zweiten Jahreshälfte 2017 zwischen 120 und 150 Millionen iPhones produzieren wird und damit das iPhone 6, iPhone 6s und iPhone 7 mit seinen 110 bis 120 Millionen, 100 bis 110 Millionen sowie 90 bis 100 Millionen Einheiten überflügeln wird. Bisher deuten die Gerüchte daraufhin, dass Apple im kommenden Jahr beim iPhone 8 tatsächlich ein sehr großes Update plant, bei dem auch erstmals ein OLED-Display zum Einsatz kommen wird. (via Macrumors)

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.