Blitzeinbruch im Apple Store Palo Alto – Täter fahren mit SUV in die Glasfront

| 12:55 Uhr | 1 Kommentar

Am vergangenen Wochenende gab es einen Blitzeinbruch in den Apple Store Palo Alto. Genauer gesagt, fand die Tat in den frühen Morgenstunden des gestrigen Sonntags statt. Täter nutzen ein Fahrzeug, um in die Glasfront des Stores zu fahren und sich so Zugriff zu verschaffen.

palo_alto_blitzeinbruch

Blitzeinbruch im Apple Store Palo Alto

Wie The Mercury News berichtet, sind vier Täter mit einen Kia Soul in die Glasfront des Stores gefahren, um diese zu beschädigen und so Zugang zu dem Store zu erhalten.

Responding officers found a gray 2016 Kia Soul on the sidewalk with major damage. A 40-foot tall shattered glass window was still hanging in place, although the vehicle had broken a hole toward the bottom of the panel.

Der Store ist „eigentlich“ geschützt, so dass niemand frontal in die Glasfront des Stores fahren kann. Allerdings haben die Täter einen Umweg über den Bürgersteig genommen, haben sich dem Store genähert und sind dann im letztem Monat in diesen gefahren.

In welchem exaktenUmfang die Täter Beute gemacht haben, ist unbekannt. Insgesamt waren 8 bis 10 Personen an diesem Einbruch beteiligt. Die Polizei konnte vier Tatverdächtige festnehmen. Zudem fand man in der Nähe einen geparkten Pkw, in dem sich augenscheinlich Diebesgut (Computer, Smartphones) befand. Wir fragen uns jedes Mal, ob sich so ein Einbruch in einem Apple Store überhaupt lohnt, da Apple seine Geräte entsprechend schützt und diese extern nicht zu gebrauchen sind. Erst kürzlich sind wir auf die Schutzmechanismen beim iPhone 7 eingegangen. (via 9to5Mac)

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Zen

    Es gibt immer dämmliche Menschen die sowas nicht kapieren und auch nie werden!

    05. Dez 2016 | 17:17 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.