Craig Federighi „MacBook Pro Grafikprobleme werden mit macOS 10.2.2 behoben“

| 17:49 Uhr | 0 Kommentare

Seit Ende Oktober ist das neue MacBook Pro 2016 ohne Touch Bar und seit Mitte November das neue MacBook Pro 2016 mit Touch Bar auf dem Markt. Kurz nach der Auslieferung kamen Anwenderberichte auf, dass es zu Grafikproblemen kommt. Diese werden in Kürze behoben.

mail_federighi

macOS 10.12.2 beseitigt MacBook Pro Grafikprobleme

Vereinzelte Anwender beklagen Grafikprobleme beim neuen MacBook Pro 2016. Unter anderem kam es zu Farbverzerrungen und Flackern. Wir konnten die Probleme bei unserem Gerät bislang nicht feststellen. Sie sollen in erster Linie auftauchen, wenn grafikintensive Anwendungen ausgeführt werden. Nun bestätigt Apple, dass es sich um Software-Probleme handelt und diese in Kürze behoben werden.

Ein Macrumors-Leser hat sich per Mail an Apples Software-Chef Craig Federighi gewandt. Eine Antwort kam prompt. Apple konnte die Grafikfehler adressieren und diese mit der jüngsten Beta zu macOS Sierra 10.12.2 beseitigen.

Wir gehen davon aus, dass Apple die finale Version von macOS Sierra 10.12.2 in der kommenden Woche für die Allgemeinheit zum Download bereit stellen wird und so jeder Besitzer eines neuen MacBook Pro die Bugfixes in Form des Updates herunterladen kann.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.