Tech-Meeting: Tim Cook, Larry Page, Jeff Bezos und Co. bei Donald Trump

| 14:45 Uhr | 0 Kommentare

Anfang dieser Woche wurde bekannt, dass der zukünftige US-Präsident Donald Trump verschiedene Persönlichkeiten aus der Technik-Szene zu sich in den Trump Tower geladen hat, um über verschiedene Themen zu sprechen. Das Treffen fand am gestrigen Tag statt und ein paar wenige Infos rund um das Treffen sind ans Tageslicht gelangt.

trump_cook_meeting

Donald Trump lädt Tech-Größen ein

Am gestrigen Tag hat Donald Trump verschiedene Technik-Größen in den Trump Tower geladen. Wie die The New York Times berichtet, ging es bei dem Treffen um verschiedene Themen, wie z.B. Einwanderung, Arbeitsplätze, China und mehr.

Zu Anfang gab Donald Trump zu verstehen, dass die weltweite Technologie-Elite im Trump Tower zu Gast sei und er alles daran setzen möchte, die Arbeit der jeweiligen Unternehmen zu unterstützen.

“There’s nobody like you in the world,” he enthused. “In the world! There’s nobody like the people in this room.” Anything that the government “can do to help this go along,” he made clear, “we’re going to be there for you.”

Immer mal wieder hatte Trump in den letzten Wochen und Monaten verschiedene Maßnahmen in den Raum gestellt, wie er amerikanische Unternehmen fördern und unterstützen möchte. Unter anderem war die Rede von Steuererleichterungen, wenn diese in den USA produzieren. Zudem will es Trump einfacher gestalten, dass Unternehmen im Ausland lagerndes Geld in die USA zurück holen können. Die kommenden Jahre werden zeigen, was Trump bewegen kann.

Unter anderem nahmen Tim Cook (Apple), Jeff Bezos (Amazon), Elon Musk (Tesla), Sheryl Sandberg (Facebook), Larry Page und Eric Schmidt (Alphabet), Satya Nadeln (Microsoft) und Sara Satz (Oracle) an dem Meeting teil. Twitter war nicht eingeladen. Offiziell heißt es, dass man nur die größten Tech-Konzerne eingeladen habe und Twitter gehöre nicht dazu.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.