Twitter zukünftig mit Editier-Button?

| 10:55 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Wochen und Monaten hat Twitter viele Maßnahmen ergriffen, um den Kurznachrichten-Dienst weiterzuentwickeln. Auch wenn uns nicht alle Neuerungen überzeugen konnten, waren ein paar interessante Neuerungen dabei. Nun steht eine weitere neue Funktion zur Diskussion.

Twitter-Chef diskutiert Editier-Button

Viele soziale Netzwerke bieten ihren Usern eine Möglichkeit an, Inhalte zu editieren. So könnt ihr beispielsweise auf Facebook nachträglich Änderungen an euren Posts vornehmen. Twitter Chef Jack Dorsey ist der Meinung, dass Twitter ebenso einen Editier-Button benötigt.

Allerdings muss bei diesem gut überlegt werde, so Dorsey, wie dieser implementiert wird. Einige User fordern, dass so ein Button nur für verifizierte Anwender zur Verfügung steht. Dorsey ist jedoch der Meinung, dass der Button für jeden Twitter-Nutzer bereit stehen sollte.

Auch ist unklar, ob so ein Editier nach dem Veröffentlichen eines Tweets dauerhaft zur Verfügung steht oder nur für eine gewisse Zeit, um beispielsweise Schreibfehler zu korrigieren. Die Diskussion klingt nicht so, als ob das Feature zeitnah umgesetzt wird. Jack Dorsey und sein Unternehmen beschäftigen sich intensiv mit dem Thema. In den kommenden Monaten wird es sicherlich den ein oder anderen Test geben.

Erst gestern wurde eine weitere Twitter-Neuerung bekannt. Ab sofort lassen sich 360-Grad-Live-Videos übertragen. Twitter ist schon längst kein Kurznachrichtendienst mehr, über den man nur 140 Zeichen absetzt.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.