1&1 Allnet-Flats ab sofort inklusive Auslands-Flat – ab 9,99 Euro pro Monat

| 19:33 Uhr | 2 Kommentare

Zum Start in das neue Jahr hat 1&1 seine Smartphone-Tarife überarbeitet. Die neuen Allnet-Flat-Mobilfunk-Tarife beinhalten ab sofort eine Auslands-Flat. Die jeweiligen Tarife lassen sich als SIM-only und im Bundle mit einem Smartphone bestellen. Einen speziellen Tarif für Junge Leute gibt es ebenso.

Neue 1&1 Allnet-Flat Tarife

1&1 hat das eigene Allnet-Flat-Portfolio überarbeitet. Die größte Neuerung liegt darin, dass eine Auslands-Flat mit an Bord ist. In den Tarifen 1&1 All-Net-Flat Pro, Plus, Basic, Special und Young können 1&1 Kunden kostenfrei im EU-Ausland telefonieren, Anrufe entgegennehmen sowie 1 GB Datenvolumen je Monat zum mobilen Surfen nutzen. Darüberhinaus gibt es bei der 1&1 All-Net-Flat Pro ab sofort eine weitere Daten-SIM-Karte mit je 1 GB Surfvolumen für das In- und Ausland kostenfrei dazu.

Im Urlaub oder auf Geschäftsreise, auch im Ausland möchten wir nicht mehr auf die Smartphone-Nutzung verzichten. Um dies zu ermöglichen, gibt es die 1&1 Auslands-Flat jetzt bei allen 1&1 All-Net-Flat Tarifen kostenlos inklusive. Neben einer Flatrate für Telefonate (Festnetz und Mobil) nach Deutschland und innerhalb des Aufenthaltslandes sowie kostenfreie eingehende Anrufe beinhaltet die 1&1 Auslands-Flat zusätzlich 1 GB Datenvolumen zum mobilen Surfen im Internet. Die 1&1 Auslands-Flat ist im gesamten EU-Ausland nutzbar. Hier findet ihr alle Details.

Die neuen 1&1 All-Net-Flat Tarife in der Übersicht

  • Bei der „1&1 All-Net-Flat Pro“ (ab 24,99 Euro in den ersten 12 Monaten, danach ab 34,99 Euro) beträgt das monatliche Datenvolumen 5 GB. Zusätzlich ist die 1&1 Auslands-Flat (Telefon Flatrate und 1 GB/Monat in der EU) enthalten. Außerdem gibt es eine zweite Daten-SIM-Karte mit je 1 GB Datenvolumen für In- und Ausland.
  • Im Tarif „1&1 All-Net-Flat Plus“ (ab 19,99 Euro in den ersten 12 Monaten, danach ab 29,99 Euro) beträgt das Highspeed-Datenvolumen 4 GB. Zusätzlich ist ab Januar die 1&1 Auslands-Flat (Telefon Flatrate und 1 GB/Monat in der EU) enthalten.
  • Bei der „1&1 All-Net-Flat Basic“ (ab 14,99 Euro in den ersten 12 Monaten, danach ab 24,99 Euro) beträgt das Highspeed-Surfvolumen 3 GB. Zusätzlich ist ab Januar die 1&1 Auslands-Flat (Telefon Flatrate und 1 GB/Monat in der EU) enthalten.
  • Das neue Tarif-Upgrade gilt auch für die „1&1 All-Net-Flat Young“ (für alle zwischen 18 und 28 Jahren, ab 14,99 Euro in den ersten 12 Monaten, danach ab 24,99 Euro). In der Variante mit Data-Vorteil beträgt das Highspeed-Datenvolumen 4 GB, bei der Variante mit Lautsprecher- oder SMS-Vorteil beträgt das Highspeed-Volumen 3 GB. Die 1&1 Auslands-Flat (Telefon Flatrate und 1 GB/Monat in der EU) gibt es für beide Varianten noch oben drauf.
  • Besteller der „1&1 All-Net-Flat Special“ (ab 9,99 Euro in den ersten 12 Monaten danach ab 19,99 Euro) dürfen sich neben 2 GB Highspeed-Datenvolumen ebenfalls über die 1&1 Auslands-Flat (Telefon Flatrate und 1 GB/Monat in der EU) freuen.

Natürlich ist bei allen 1&1 Allnet-Flats eine Telefonie-Flat ins deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Mobilfunknetze inbegriffen. Je nach Tarif ist zusätzlich noch eine SMS-Flatrate enthalten. Für alle Tarife gilt: Ist das Highspeed-Datenvolumen aufgebraucht, reduziert sich die Surfgeschwindigkeit auf bis zu 64 kB/s. Bei Bedarf hat der Nutzer die Möglichkeit, zusätzliches Datenvolumen hinzu zu buchen.

Sämtliche Tarife könnt ihr natürlich auch mit einem Smartphone bestellen. Ihr könnt euch beispielsweise für das iPhone 7 oder iPhone 6S entscheiden.

Kategorie: iPhone

Tags:

2 Kommentare

  • Krusty

    Welches Netz hat man mit 1&1: Telekom, Vodafone oder Telefonica?

    02. Jan 2017 | 22:16 Uhr | Kommentieren
    • Mated

      1 & 1 nutzt das Vodafone Netz und Eplus (ist dann etwas günstiger). Kann man sich dann aussuchen was man möchte.

      02. Jan 2017 | 22:51 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.