Libratone ZIPP in Nordic Black angekündigt – Firmware-Update für sämtliche ZIPP-Modelle

| 16:13 Uhr | 0 Kommentare

Neues aus dem hause Libratone. Der kabellose Multi-Room Lautsprecher Libratone ZIPP ist in Kürze in einer neuen Farbe erhältlich. Kunden können sich für „Nordic Black“ und somit für eine mattschwarze Variante des Lautsprechers entscheiden. Darpüberhinaus gibt es ein Firmware-Update, welches neue Funktionen für sämtliche ZIPP-Modelle bietet.

Libratone ZIPP in Mattschwarz verfügbar

Libratone ist ein dänisches Lifestyle-Unternehmen und bietet seit Jahren Lautsprecher, Kopfhörer etc. an. Nun hat der Hersteller eine neue Modellvariante seiner kabelloser Multi-Room Lautsprecher für Zuhause angekündigt. Kunden können sich für Nordic Black entscheiden. ZIPP Nordic Black verfügt Über einen mattschwarzen Korpus sowie eine CoolWeave Mesh-Gewebe in Graphite Grey. Sieht stilvoll, stylisch und zeitlos aus.

Das neue Modell integriert die große Funktionsvielfalt und hochwertige Ausstattung der ZIPP-Familie und kombiniert Libratone-üblich außergewöhnlichen 360° FullRoom-Klang. Die bekannte Benutzerfreundlichkeit sowie die vielen Individualisierungsmöglichkeiten sind natürlich auch an Bord.

Ein paar Wochen müssen wir uns noch gedulden, bis ZIPP Nordic Black verfügbar ist. Ab März wird der kabellose Multi-Room Lautsprecher im ausgewählten Einzelhandel und auf der Libratone Webseite zum Preis von 299 Euro erhältlich sein. Damit ergänzt er die Multi-Room-Lautsprecherserie bestehend aus ZIPP und ZIPP MINI.

Firmware-Update für sämtliche ZIPP Modelle

Im Laufe des Januar wird Libratone ein Firmware-Update für sämtliche Modelle veröffentlichen, welches verschiedene neue Funktionen bereitstellt. In der Meldung heißt es

Spotify-Favoriten ermöglicht es Spotify Premium-Nutzern bis zu fünf Playlists direkt auf einem ZIPP zu speichern und über dessen Touch-Bedienfeld zu steuern – ohne dass hierzu ein Smartphone, Tablet oder anderes Gerät nötig wäre. Dank neuer Sleep-Timer kann man minutengenau einstellen, wann der Lautsprecher die Musikwiedergabe stoppen und sich für die Nacht ausschalten soll. Der neue Standby-Modus sorgt dafür, dass ZIPP nach einer Untätigkeit von 30 Minuten automatisch in den energiesparenden Ruhezustand versetzt wird. Zur Senkung des Stromverbrauchs werden Beleuchtung, Verstärker und Audio-Signale ausgeschaltet. Drücken von Wiedergabe auf dem Smartphone oder Berühren des ZIPP erweckt diesen augenblicklich wieder zum Leben.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.