iPhone 8: Gehäuserahmen aus Edelstahl?

| 13:15 Uhr | 5 Kommentare

iPhone 8 Chassis aus Edelstahl? Bei der Herstellung seiner Produkte setzt Apple auf verschiedene Gehäusematerialien. Bei der Apple Watch Series 2 kommen beispielsweise Aluminium, Edelstahl und Keramik zum Einsatz. Beim iPhone 8 könnte Apple wieder von Aluminium auf Edelstahl wechseln.

Edelstahl-Rahmen beim iPhone 8?

Digitimes zitiert taiwanische Quellen und berichtet, dass Apple Edelstahl-Chassis beim Zulieferer Jabil bestellt habe. Apples letztes iPhone, beim dem ein Edelstahl-Rahmen zum Einsatz kam, war das iPhone 4S. Apple verbaute einen Edelstahl Rahmen sowie eine Glasrückseite und Front. Beim iPhone 5 wechselte Apple auf Aluminium. Seit dem iPhone 6S verbaut Apple 7000er Aluminium, da dieses im Vergleich zum 6000er Aluminium deutlich strapazierfähiger ist.

Beim iPhone 8 könnte nun wieder Edelstahl verbaut werden. Dabei, so heißt es in dem Bericht, würde Apple jedoch ein etwas anderes Herstellungsverfahren als beim iPhone 4S nutzen.

Bei der sogenannten „Metal Forging Methode“ handelt es sich um ein Schmiede-Bearbeitungsverfahren, das im Wesentlichen eine Metalllegierung zwischen zwei Hälften eines Formwerkzeugs und einer Düse zusammendrückt, um ein fertiges Teil zu bilden. Der Vorteil zum CNC-Fertigungsverfahren beim iPhone 4S liegt darin, dass die geschmiedeten Rohlinge eine verbesserte strukturelle Stetigkeit aufweisen.

Noch liegen ein paar Monate bis zur Präsentation des iPhone 8 vor uns. Derzeit sind viele Gerüchte zu dem Gerät im Umlauf. Unter anderem heißt es, dass Apple auf ein komplett neues Design sowie ein gebogenes OLED-Display setzt. Wie immer gilt, dass Gerüchte mit Vorsicht zu genießen sind.

Es ist nicht das erste Mal, dass Gerüchte zu einer Edelstahlvariante beim iPhone 8 aufkommen. Analyst Ming Chi Kuo sprach im September 2016 ebenso davon. Bereits 2014 tauchte ein interessantes Konzept auf, wie ein iPhone mit randlosem Display, Edelstahlgehäuse und ohne Homebutton aussehen könnte.

Kategorie: iPhone

Tags:

5 Kommentare

  • Instinct23

    So gut das iPhone auch aussehen würde, würde es mit Edelstahl schwerer werden.

    10. Jan 2017 | 13:21 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      Bei dem bisschen Material was der Rahmen braucht wird sich das auf <5g belaufen, tut nicht weh.

      10. Jan 2017 | 16:01 Uhr | Kommentieren
  • Klaus Kinski

    Was sind das für alte iOS-Screens? Das ist so aktuell, dass SJ noch leben würde.

    10. Jan 2017 | 15:22 Uhr | Kommentieren
  • Flo

    Interessanter wäre doch die Verwendung von Liquid Metal (Simkartenschacht).

    10. Jan 2017 | 18:57 Uhr | Kommentieren
  • Zen

    Bin von Edelstahl ebenfalls nicht begeistert und dessen kratzanfälligkeit! Sage nur iPhone 4 und Apple Bumper ^^

    11. Jan 2017 | 7:04 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.